Marktnachrichten zu Getreideerzeugnissen mit aktuellen Preistrends
Getreideerzeugnisse / Mehle
21.09.2022

Bulgur: Exportquote wurde annulliert

GAZIANTEP. Bei einem Treffen in Mersin vor einigen Wochen hatten verschiedene Organisationen die Probleme des Getreide-Sektors erörtert. Exporteure hatten in Zuge dessen eine Aufhebung der Exportquote für Bulgur gefordert – mit Erfolg.
Getreideerzeugnisse / Mehle
23.08.2022

Bulgur: Exporteure fordern Aufhebung der Einschränkungen

GAZIANTEP. Bei einem Treffen der Sektor-Vorsitzenden setzten sich die Exporteure dafür ein, dass Restriktionen und die Exportquote für Bulgur aufgehoben werden sollen. Der stellvertretende Handelsminister zeigt sich dem gegenüber nicht abgeneigt.
Getreideerzeugnisse / Mehle
19.07.2022

Bulgur: Ohne Einfuhren keine Exporte

GAZIANTEP. Eine neue Importvorschrift soll dafür sorgen, dass die Lebensmittelsicherheit in der Türkei gewährleistet wird. Globalen Problemen wie dem Ukrainekrieg, dem Klimawandel und der Pandemie soll dadurch entgegengewirkt werden.
Getreideerzeugnisse / Mehle
08.06.2022

Bulgur: Produktion gewinnt weiter an Bedeutung

GAZIANTEP. Die Türkei ist der wichtigste Bulgurproduzent, und auch die Exporte können sich durchaus sehen lassen. Insgesamt wird das Weizenprodukt seit einigen Jahren immer beliebter, sodass nun auch andere Länder auf dem Weltmarkt mitmischen.
Getreideerzeugnisse / Mehle
30.03.2022

Getreide: Lieferbeziehungen auf Prüfstand

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Hoffnung auf Friedensverhandlungen im Russland-Ukraine-Krieg in Istanbul setzen Weizen- und Maiskurse unter Druck. Ägypten sondiert Weizenlieferungsmöglichkeiten in Frankreich und Indien. Der Rohölmarkt bleibt sehr unsicher.
Getreideerzeugnisse / Mehle
10.06.2021

Getreide: Wettermarkt rudert temporär zurück

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Regen in den nördlichen Plains der USA und ostkanadischen Präriegebieten dämpfte die Kursentwicklung bei Weizen. Frankreich senkte kurzfristig die Weizen- und Maispreise am Kassamarkt. Bei Mais bleiben die Signale dennoch bullish.
Getreide
02.06.2021

Getreide: Nicht nur das Wetter gerät aus der Kontrolle

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Neue Wetterkapriolen in den USA sorgen für massiven Preisschub. Chinesische Finanzaufsichtsbehörden haben die Handelsbeschränkungen erhöht. Die Covid19-Inzidenzen in Südostasien geraten außer Kontrolle.
Getreide
01.06.2021

Getreide: Saudi-Arabien bleibt unter Ausschreibungsmenge

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Saudi-Arabien und Algerien schließen Weizenkäufe ab. Moskau gibt die neuen Flexi-Exportsteuern bekannt. Das Geschäft konzentrierte sich auf die neue Ernte. Ukrainische Maisaussaat nahezu abgeschlossen.
Getreide
31.05.2021

Getreide: Tickendes Wetterrisiko treibt Anleger

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Die Weizen- und Maiskurse tauchen zum Wochenstart etwas ab. Meldungen über Regen in den Southern Plains der USA und am Schwarzmeer, hingegen extreme Trockenheit in Brasilien, liefern sich am Markt ein knallhartes Duell.
Getreide
28.05.2021

Getreide: Starker Rebound nach Chinas Einkaufstour

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Die USA realisieren rekordhohe Maisexporte nach China, was Spekulation antreibt, dass Chinas Staatsreserven stärker aufgebraucht sind, als vermutet. Saudi-Arabien befeuert den Markt mit neuer Weizenausschreibung. Mit neuer IGC-Prognose.
Getreide
27.05.2021

Getreide: Fundamental zeigt die Kursentwicklung nach unten

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Gerüchte über Stornierungen Chinas könnten im Tagesverlauf für einige Überraschungen am Markt sorgen. Algerien legt neuen Weizentender auf. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Getreide
26.05.2021

Getreide: Abwärtsspirale nimmt an Fahrt auf

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Nachdem Weizenmarkt deutlich nachgegeben hat, bricht nun auch der Maismarkt ein, obwohl dies noch nicht alle Positionen in Westeuropa zeigen.
Getreide
25.05.2021

Getreide: Regen verbessert Weizenbestände auf der Nordhalbkugel

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Rumänien kauf Weizen. Der Wettermarkt dreht sich. Frankreich, Russland und Ukraine senken die Weizenkurse.
Getreide
21.05.2021

Getreide: Black Sea Grain-Konferenz 2021 im Blickwinkel

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Algerien kauft definitiv Weizen in Frankreich. China schieb nochmals Maisimporte nach. In den Niederlanden werden Höchstpreise für Mais bewilligt.
Getreide
20.05.2021

Getreide: Hellrote Vorzeichen auf vielen Märkten

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Frankreichs Märkte legen mit deutlichen Kursverlusten am Kassamarkt vor. Auch in den USA sehen US-Broker deutlichen Korrekturbedarf. Algerien kauft Weizen, China erneut Mais. DRV präsentiert neue Zahlen.
Getreide
19.05.2021

Getreide: Osteuropas Ernten wachsen immens

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. China überrascht mit weiterer Importnachfrage. Die Vorgaben aus den USA blieben jedoch schwach. COCERAL aktualisiert seine EU-Getreideprognose. Algerien legt neuen Weizentender auf.
Getreide
18.05.2021

Getreide: Wetterprämien schmelzen ab

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Die Wetterprämien schmelzen weltweit ab. Nur Chinas Unwetterlage am Jangtse und der Preisverfall bei chinesischem Schweinefleisch beunruhigen den Handel.
Getreide
17.05.2021

Getreide: Anleger gehen aus Long-Positionen heraus

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Viel Regen im Midwest der USA, in Westeuropa und besonders am Schwarzmeer lässt eine deutlich verbesserte Weizenernte auf der Nordhalbkugel erwarten. Mit aktueller Übersicht zur Welt-Weizenernte.
Getreide
14.05.2021

Getreide: Kassensturz in Chicago und Paris

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der WASDE-Report für Mai hinterlässt ein bearisches Bild besonders für Mais. Für Westeuropa wichtig: Die Ernten in der EU-27 und besonders am Schwarzmeer werden kräftig zulegen.
Getreide
12.05.2021

Getreide: Lage bleibt höchst angespannt

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Markt wird erneut getrieben durch Maisimporte Chinas. Dabei laufen die Kursspekulationen vor dem WASDE-Report heute Abend hoch. Frankreich senkt die Maisfläche zugunsten von Weizen. Ukraine verzögert Maisausaat.
Getreide
11.05.2021

Getreide: Markt realisiert deutliche Kursverluste

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Regenwetter sorgt für Abkühlung der Märkte. Anleger schöpfen Gewinne in Chicago und Paris vor dem morgigen WASDE-Report ab. Frankreichs Kassamarkt zeigt bereits deutliche Preiskorrekturen.
Getreide
10.05.2021

Getreide: Fallende Signale zum Wochenstart

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Die Terminbörsen in Chicago und Paris geben bei Weizen und Mais nach. Dies trotz hoher Exporte nach China. Doch Peking sorgt wieder einmal für Überraschung.
Getreide
07.05.2021

Getreide: Kurssprünge wie im Kasino

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Die Getreidepreise haben unter Führung des Maismarktes ein beträchtliches Kursniveau erreicht. Dies führt dazu, dass die Exportnachfrage langsam zurückgeht, wie die Exporte bei US-Mais mit Stornierungen Chinas zeigen.
Getreide
06.05.2021

Getreide: Mühlen und Backindustrie haben neue Ernte in den Büchern

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der US-Maismarkt entfacht neue Kursrallye. Die Kurse zur neuen Weizenernte steigen weiter an. Mühlen und Backindustrie haben bereits gute Mengen für neue Ernte in den Büchern. Frankreich verzeichnet schlechtestes Exportergebnis seit neun Jahren.
Getreide
05.05.2021

Getreide: Brasilien entfacht neue Kursrallye

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Die Preisumkehr in Frankreich war nur von kurzer Dauer. In Brasilien kochen Befürchtungen hoch, dass die dortige Maisernte keine neue Rekordmarke erreichen wird. Angesichts sinkender Maisläger in den USA treibt dies Kurspekulationen in den USA.
Getreide
04.05.2021

Getreide: Frankreichs Weizenmarkt bricht weiter ein

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Frankreichs Weizenmarkt rudert zurück. Rumäniens Ernteaussichten verbessern sich. Das Mais-Aussaattempo in den USA überrascht. Mit neuen Exportdaten.
Getreide
03.05.2021

Getreide: Kursauftrieb durch Mais

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Massiver Paukenschlag bei Mais. Frankreich orientiert den Markt bereits stärker auf neue Ernte. Wetterrisiken spitzen sich zu.
Getreide
30.04.2021

Getreide: Markt dreht sich langsam

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Neue Ernten markieren ein Trendwechsel zur alten Saison. Die Ukraine präsentiert deutliche höhere Ernteerwartungen für 2021/22. Auch neue Daten aus Brüssel und dem IGC aus London sprechen Bände.
Getreide
29.04.2021

Getreide: Wettermärkte verlieren an Brisanz

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Neue Ernten geraten stärker in den Blickpunkt der Märkte. Wettermärkte verlieren an Brisanz, nachdem Regen für den Midwest der USA und Westeuropa angesagt wurde. Das DMK präsentiert neue Anbauschätzungen für Mais. Algerientender überrascht den Markt.
Getreide
28.04.2021

Getreide: Kometenhafter Kursanstieg geht zu Ende

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Weizen und Mais verlieren nach Gewinnmitnahmen in Chicago heftig. Auch Getreideimporteure stoppen Ausschreibungen. Mit neuen Anbau- und Exportdaten aus Kanada und der Ukraine.
Getreide
27.04.2021

Getreide: Extreme Spekulation verbiegt den Markt

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Getreidemarkt entwickelt sich sehr volatil, erneut schnellen die Kurse nach oben. China ist großer Käufer für Mais und Weizen. Dies trotz hoher Erwartungen zur neuen Ernte.
Getreide
26.04.2021

Getreide: In Deutschland ziehen die Preise brachial hoch

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Bitte beachten Sie den Preisanstieg am frühen Nachmittag am Kassamarkt, der uns vom Handel mitgeteilt wurde!
Getreide
26.04.2021

Getreide: Frankreichs Kassamärkte rudern zurück

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Nach den Kursprüngen der letzten Tage flaut der Markt zwar leicht ab. Doch der Exportmarkt für neue Ernte springt an. Der Handel rechnet mit vorerst recht volatilem Marktverlauf. Ab Donnerstag soll Regen in Westeuropa die Wettermärkte etwas entspannen.
Getreide
22.04.2021

Getreide: Bullishes Umfeld befeuert die Märkte

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Die Weizen- und Maispreise sind völlig ausgeufert, meinen Handelskreise. Das bullishe Umfeld sorgt für erneut kräftige Zuschläge am Kassamarkt. Mit fundamentalen Argumenten ist der Markt inzwischen kaum mehr zu erklären.
Getreide
21.04.2021

Getreide: Massive Turbulenzen am Markt

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Weizenpreise schießen wieder hoch. Auch Mais, Gerste und Roggen legen teils kräftig zu. Frankreich kauft rumänischen Weizen. Wettermärkte und Kursspekulation sorgen für Beben an den Börsen.
Getreide
20.04.2021

Getreide: Markt zeigt erneut deutliche Korrekturen

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Weizenmarkt rudert wieder zurück, auch Roggen und Futtergerste korrigieren abwärts. Mais hält sich jedoch noch stabil. Mehr Details im Beitrag.
Getreide
19.04.2021

Getreide: Kälte verspätet vorerst neue Ernte

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Wettermärkte, Gewinnmitnahmen sowie Ernteschätzungen und Exportprognosen stimmen den Markt in die neue Handelswoche ein. Neue Erntetermine finden teils gute Resonanz bei Handel und Industrie.
Getreide
16.04.2021

Getreide: Trend bleibt uneinheitlich

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Neue Schätzungen von Tallage. Chinas Weizenprobleme nehmen zu. Spanien und Niederlande kaufen wieder mehr Mais. Mit zusätzlichen Preisen für Roggen und Gerste.
Getreide
15.04.2021

Getreide: Kurs-Optimismus nimmt wieder zu

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Spekulationen über eine heraufziehende Kältewelle im Mittleren Westen der USA sorgen für Preis-Korrekturen am Markt. Doch auch der Exportmarkt zeigt Bewegung. Mit neuen Zahlen aus Großbritannien und Frankreich. Preiskorrekur bei Roggen und Gerste.
Getreide
14.04.2021

Getreide: Wettermärkte in den USA und Westeuropa treiben Kurse

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Die Wettermärkte üben starken Einfluss auf die Preisbildung. Doch auch die Exportentwicklung und höhere Ernten zur kommenden Saison müssen im Fokus bleiben. Die dritte Welle der Covid19-Pandemie lässt wenig Hoffnung aufkommen, dass die Umsätze im Gastrobereich und Bäckerei-Cafés wieder schnell steigen werden.
Getreide
13.04.2021

Getreide: Wettermarkt treibt Ernteprognosen in die Höhe

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Gute Wetterbedingungen mit Regen unterstützen höhere Ernteprognosen am Schwarzmeer. Auch in den USA und Westeuropa verbessert sich die Lage. Wegen Exportchancen positioniert sich die Futtermittelindustrie bereits auf die neue Ernte.
Getreide
12.04.2021

Getreide: Preisimpulse kommen eher vom Schwarzmeer

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der WASDE-Report liefert wenig Impulse für den Markt, doch liegen die Änderungen im Detail. Der Exportdruck vom Schwarzmeer wächst, das gilt für alte und neue Ernte. Mit Preisen zu Roggen und Triticale.
Getreide
09.04.2021

Getreide: Achterbahn

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Getreidemarkt bekommt heftige Wetterkapriolen zu spüren. Ob die etwas gestiegene Exportnachfrage den Markt befestigen kann, bleibt abzuwarten. In der Ost-Ukraine behindern militärische Übungen Schiffsverladungen und Schiffsverkehr.
Getreide
08.04.2021

Getreide: Moskau autorisiert neue Interventionsregeln

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Weizen- und Maismarkt zeigt schwachen Rebound. Russlands Regierung wird aktiver in das Preisgeschehen eingreifen. Dies bedeutet auch mehr Druck vom Schwarzmeer. Die Corona-Impferfolge in den USA lassen die Wirtschaft wieder etwas aufblühen.
Getreide
07.04.2021

Getreide: Markt geht voll in die Defensive!

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Weizenmarkt rutscht in Frankreich und am Rhein deutlich ab. Auch der Maismarkt zeigt spürbare Korrekturen. Die Kurseuphorie der letzten Wochen löst sich gerade auf, heißt es beim Handel.
Getreide
06.04.2021

Getreide: Heftige Kurskorrekturen nach Ostern

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Vormittag mit Einschätzungen des Handels. Nach Ostern brechen die Märkte heftig ein, obwohl es neue Exportnachfrage gibt. Aber die neuen Ernte- und Exportzahlen vom Schwarzmeer zeigen klare Signale für den Markt.
Getreide
01.04.2021

Getreide: Starke Kursbewegungen vor Ostern

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Vormittag mit Einschätzungen des Handels. Der USDA-Quartalsbericht überrascht den Markt. Doch auch der Exportmarkt springt nach gestrigem Kursrückgang wieder an. Thailand sucht 504.000 mt Futterweizen. Algeriens Weizentender überrascht.
Getreide
31.03.2021

Getreide: Weizenprämien schmelzen kräftig ab

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Vormittag mit Einschätzungen des Handels. Die Wetterbedingungen zur neuen Ernte haben sich deutlich verbessert. In der Ukraine spricht man von sehr guten Ernteerwartungen, auch in Frankreich gibt man sich zuversichtlich. Daher steuert der Markt auf niedrigeres Preisniveau zur neuen Ernte zu.