Marktnachrichten zu Ölsaaten und Ölen mit aktuellen Preistrends
Ölsaaten
02.02.2023

Sesam: Exportpreise auf 8-Jahreshoch

NEU-DELHI. Im indischen Sesammarkt kam es erneut zu massiven Preiserhöhungen. Und dennoch glauben Händler, müsste eine Tender-Teilnahme nicht vergebens sein.
Ölsaaten
02.02.2023

Sonnenblumenkerne: Ukrainische Ernte könnte um 12% steigen

KYIV/DALIAN. Sowohl für die EU-Grenzstaaten als auch für die ukrainische Industrie bringen die massiven Exportsteigerungen neue Herausforderungen mit sich. Experten blicken derweil optimistisch auf die das Erntejahr 2023.
Ölsaaten
01.02.2023

Ölsaaten: Argentiniens Ernte sorgt für erhebliche Überraschungen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Sojabohnen und Rapssaat erholen sich zunächst, geben dann wieder nach. Argentiniens Sojaernte wird deutlich kleiner gesehen. Speiseöle stehen massiv unter Druck, wie aktuelle Ausschreibungen zeigen.
Ölsaaten
31.01.2023

Ölsaaten: Wetterturbulenzen und Zinsmärkte steuern Markt

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Sojabohnen erholen sich trotz negativer Vorgaben vom südamerikanischen Wettermarkt. Sonnenblumenöl fällt aufgrund fehlender Nachfrage. Raps entwickelt sich unstetig.
Ölsaaten
30.01.2023

Kürbiskerne: Spekulanten wollen Ware freigeben

DALIAN. Aus dem chinesischen Markt wird berichtet, dass die Spekulanten, die einen Großteil der Shine Skins in ihren Lagern horten, bereit sind, große Mengen zum Verkauf freizugeben. Sollte dieser Fall eintreten, würde sich das in erheblichem Maße auf die Preise auswirken.
Nüsse
30.01.2023

Erdnüsse: Erdnussöl ist sehr gefragt

NEU-DELHI. Der Mangel an Sesamöl lässt viele Käufer im In- und Ausland auf die beliebte Alternative Erdnussöl umsteigen. Die höhere Nachfrage lässt auch die Preise steigen. Gute Nachrichten gibt es in Bezug auf die Einfuhrzölle.
Ölsaaten
27.01.2023

Sesam: Ansturm auf verbleibende Vorräte

NEU-DELHI. Während die indischen Sesam-Anbieter sich auf dem internationalen Markt nicht behaupten konnten, könnte sich das Blatt nun zu ihren Gunsten wenden. Dies hat auch Auswirkungen auf den aktuellen Tender Südkoreas.
Ölsaaten
26.01.2023

Ölsaaten: Sojaöl-Angebot soll kräftig steigen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. US-Handel erwartet mehr Exportumsatz. China kauft wieder mehr Sojabohnen, was sich auf die Nachfrage von Palmöl und Sojaöl negativ auswirken könnte, jedoch die Premiumposition von Sonnenblumenöl verbessert.
Ölsaaten
26.01.2023

Blaumohn: Markt wird mit Argusaugen beobachtet

CHRUDIM. Der Anstieg der Nachfrage seit dem Jahreswechsel wirkt sich auf die Blaumohnpreise aus und bringt einige Korrekturen mit sich. In der Hoffnung auf steigende Preise halten einige Produzenten ihre Ware vorerst noch zurück.
Ölsaaten
26.01.2023

Senfsaat: Kanada kann trotz hoher Preise punkten

OTTAWA. Agriculture and Agri-Food Canada prognostiziert für die Senfsaatsaison 2023/2024 einen erneuten drastischen Preisrückgang, während die Produktion nur leicht steigen soll. Länder wie Deutschland haben ihre Importe aus Kanada im laufenden Marketingjahr derweil deutlich gesteigert.
Ölsaaten
26.01.2023

Leinsaat: Leichte Produktionssteigerung für 2023 erwartet

OTTAWA/NUR-SULTAN. Agriculture and Agri-Food Canada hat in dieser Woche seinen aktuellen Monatsbericht veröffentlicht. Neben den aktualisierten Werten für die laufende Saison gibt es von den Experten auch erste Prognosen und Erwartungen für die kommende Leinsaatsaison 2023/2024.
Ölsaaten
25.01.2023

Ölsaaten: Biokraftstoffe auf dem Prüfstand

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Brasiliens Sojaernte bleibt um 4 Prozentpunkte zurück. Indien will Palmölimporte im 1. Quartal um 29 % senken. Berlin erwägt, die Verwendung von Nahrungs- oder Futtermittelpflanzen in Biokraftstoffen zu begrenzen. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
25.01.2023

Sonnenblumenkerne: Neue Exportzölle sollen Inlandsmarkt schützen

SOFIA/NUR-SULTAN. Ab Februar entfallen Gebühren auf Sonnenblumenkernexporte aus Kasachstan. Noch sind die Preise stabil, doch der erwartete Mangel zum Saisonende beunruhigt die Marktteilnehmer.
Ölsaaten
24.01.2023

Ölsaaten: Speiseöle geraten stark unter Druck

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Brasiliens Ernteverzögerung stützen Kursverlauf. Malaysias Palmölexport fallen weiter zurück. Die Ukraine erwartet fallende Sonnenblumenkernpreise.
Nüsse
24.01.2023

Erdnüsse: Landwirte überlisten die Industrie

NEU-DELHI. Die Landwirte haben den indischen Erdnussmarkt fest im Griff. Sie halten nicht nur immer noch mehr als 35% aller Bestände, sondern wissen auch, wie sie sich ihren Vorteil zunutze machen können. Künstliche Intelligenz könnte sich auch bei der Begrenzung der Aflatoxin-Kontamination als Vorteil erweisen.
Ölsaaten
20.01.2023

Ölsaaten: Argentiniens Regen kühlt die Sojakurse herunter

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Morgen. Argentiniens Regen drückt die Sojakurse. Rapssaat und Sonnenblumenkerne realisieren weitere Kursverluste. Indonesien und Malaysia erwarten höhere Palmölernten, wollen aber Exporte beschränken.
Ölsaaten
19.01.2023

Sesam: Umverteilung der Marktanteile geht weiter

NEU-DELHI. Indiens Aussichten, sich seine alte Position im internationalen Sesammarkt zeitnah zurückzuerobern, schwinden immer weiter. Kommende Woche könnte der zweite Tender in Folge entschieden werden, in dem indischer Sesam keine Rolle spielt.
Ölsaaten
19.01.2023

Sonnenblumenkerne: Wie lange reicht die Ernte?

SOFIA/KYIV. Der Markt für geschälte Sonnenblumenkerne zeichnet sich weiterhin durch Trägheit aus. Das schlägt sich auch in den Preisen nieder. Die in vielen Ländern geringere Ernte sollte sich Marktteilnehmern zufolge in den letzten Monaten der Saison bemerkbar machen.
Ölsaaten
18.01.2023

Ölsaaten: Sojaschrot legt erstaunlich zu

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Soja- und Palmöl ziehen wieder hoch. Sojaschrot legt ordentlich zu. Raps- und Sonnenblumenkerne schwimmen gegen den Trend. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
18.01.2023

Blaumohn: Schwache Prognose für den Anbau 2023

CHRUDIM. Die aktuellen Blaumohnpreise sind für die Erzeuger nicht rentabel. In diesem Jahr könnte die Anbaufläche daher erneut reduziert werden, wenn Farmer anderen Agrarrohstoffen den Vorzug geben.
Ölsaaten
18.01.2023

Kürbiskerne: Ruhe vor den Feiertagen

DALIAN. Die bevorstehenden Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahrsfest sorgen traditionell schon in den Tagen vorher für geringere Marktaktivität. Händler rechnen nach den Feiertagen mit beginnenden Preiskorrekturen.
Ölsaaten
17.01.2023

Ölsaaten: Der Markt erhält deutlichen Dämpfer

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Argentiniens Wetterdienste melden Regen. Chinas Konjunkturaussichten zeigen sich sehr moderat. Dies setzt Sojakurse unter Druck. Die Sonnenblumenkernernte in Argentinien entwickelt sich gut. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Nüsse
17.01.2023

Erdnüsse: Wieder auf Kurs

NEU-DELHI. Erdnüsse sind wieder auf dem richtigen Kurs. Dennoch gibt es einige Reibereien zwischen den Lieferanten in Indien und den Importeuren in China. Auch die Inflation veranlasst die Lieferanten zum Handeln.
Ölsaaten
12.01.2023

Ölsaaten: Argentinien erwartet drittschlechteste Sojaernte

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Argentinien erwartet die drittschlechteste Sojaernte seit 15 Jahren. Brasiliens Sojaernte rudert leicht zurück. Indien stoppt zollfreien Sojaölimport, mit Rückwirkungen auf die Preise von Sonnenblumenöl.
Ölsaaten
12.01.2023

Sonnenblumenkerne: Coceral veröffentlicht Ernteprognose für 2023

SOFIA/KYIV. Die Experten von Coceral haben ihre erste Ernteprognose für die Sonnenblumenkernproduktion 2023. Gleichzeitig führte die EU-Kommission weitere Abwärtskorrekturen für ihre Schätzung der 2022er Ernte durch. Käufer stellen sich auf steigende Preise ein.
Ölsaaten
11.01.2023

Ölsaaten: Soja fester, Palmöl schwächer

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Brasiliens Sojaernte macht kleine Fortschritte. Aber Argentiniens Wettermarkt sorgt für Kursbefestigung. Argentiniens Sonnenblumenernte zeigt erste Trends.
Ölsaaten
11.01.2023

Sesam: Neuer Tender kommt Ende Januar

NEU-DELHI. Das Jahr beginnt mit einem neuen Sesam-Tender aus Südkorea, was den indischen Markt nach ein paar ruhigen Wochen ganz schön aufwirbeln könnte. Noch ist die Nachfrage überschaubar und das aktuelle Preisniveau weckt wenig Hoffnung.
Ölsaaten
10.01.2023

Ölsaaten: Massiver Kursrutsch bei Raps und Sonnenblumenkernen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Mittag. Brasiliens Sojaernte hat begonnen. Unter dem Strich wird eine große Ernte erwartet. Auch die Prognosen für die Rapsernte steigen. Damit wäre ein Preisrückgang eigentlich vorprogrammiert.
Nüsse
10.01.2023

Erdnüsse: Januar wird entscheidend sein

NEU-DELHI. Der indische Erdnussmarkt erlebte Ende letzten Jahres endlich eine Trendwende. Die Anbieter warten nun darauf, dass die Nachfrage in China und in den Golfstaaten wieder anzieht.
Ölsaaten
05.01.2023

Ölsaaten: Energierohstoffe fallen auf breiter Front

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Die Ölsaaten geben weiter nach. Chinas extreme Corona-Welle und die Entwicklungen am Schwarzen Meer verunsichern die Märkte. Auf breiter Front verloren die Future-Notierungen der Energierohstoffe.
Ölsaaten
04.01.2023

Ölsaaten: Wettermarkt und Palmöl treiben Kurse

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Argentiniens Dürre sorgt wieder für Kursauftrieb bei Soja. Palmöl unterstützt höhere Preise für Rapssaat und Sonnenblumenkerne. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
04.01.2023

Kürbiskerne: Schwache Nachfrage trotz Neujahr

DALIAN. Obwohl das chinesische Neujahr kurz bevorsteht, ist die Nachfrage nach Kürbiskernen ungewöhnlich gering. Dies ist vor allem den hohen Covid-Infektionszahlen geschuldet, die Chinas Wirtschaft weiterhin schwer zu schaffen machen.
Ölsaaten
04.01.2023

Leinsaat: „Eine Reduzierung der Anbaufläche ist anzunehmen“

SEEHEIM/NUR-SULTAN. Welche neuen Herausforderungen brachte das Jahr 2022 mit sich? Wie gehen Abnehmer mit den teilweise deutlichen Preiserhöhungen um und welche Erwartungen stellen Marktteilnehmer an das kommende Jahr 2023? Dies und mehr haben wir den Ölsaatenexperten Eugeniy Karabanov, Vorsitzenden der Kazakh Grain Union in Kasachstan, gefragt, der uns Rede und Antwort stand. Lesen Sie hier das komplette Interview.
Ölsaaten
02.01.2023

Sesam und Gewürze: „Gemeinsame Schritte sind notwendig“

SEEHEIM/GUJARAT. Welche neuen Herausforderungen brachte das Jahr 2022 mit sich? Wie gehen Abnehmer mit den teilweise deutlichen Preiserhöhungen um und welche Erwartungen stellen Marktteilnehmer an das kommende Jahr 2023? Dies und mehr haben wir einen unserer Geschäftspartner aus dem indischen Markt gefragt, der uns Rede und Antwort stand. Lesen Sie hier das komplette Interview.
Ölsaaten
26.12.2022

Sonnenblumenkerne: „Der Schaden ist irreversibel“

SEEHEIM/SOFIA. Welche neuen Herausforderungen brachte das Jahr 2022 mit sich? Wie gehen Abnehmer mit den teilweise deutlichen Preiserhöhungen um und welche Erwartungen stellen Marktteilnehmer an das kommende Jahr 2023? Dies und mehr haben wir einen unserer Geschäftspartner aus dem bulgarischen Sonnenblumenkernmarkt gefragt, der uns Rede und Antwort stand. Lesen Sie hier das komplette Interview.
Ölsaaten
23.12.2022

Erdnüsse: „Die Preise in Indien werden nicht sinken"

SEEHEIM/NEU-DELHI. Welche neuen Herausforderungen brachte das Jahr 2022 mit sich? Wie gehen Abnehmer mit den teilweise deutlichen Preiserhöhungen um und welche Erwartungen stellen Marktteilnehmer an das kommende Jahr 2023? Dies und mehr haben wir einen unserer Geschäftspartner aus dem indischen Erdnussmarkt gefragt: Santhosh Kumar stand uns hierfür Rede und Antwort. Lesen Sie hier das komplette Interview.
Ölsaaten
22.12.2022

Ölsaaten: China rudert bei Sojakäufen weiter zurück

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Arktische Kälte erfasst den Mittleren Westen der USA. China präsentiert neue Importdaten für Soja. Raps- und Canolasaaten steigen, Sonnenblumenkerne fallen.
Ölsaaten
21.12.2022

Ölsaaten: Australien tritt bei Exporten aufs Gaspedal

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Argentiniens Sojaernte rudert weiter zurück. USA erwartet massiven Kälteeinbruch. Australien überschwemmt den Markt mit Canola. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
20.12.2022

Ölsaaten: Gute Exporte contra Regen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Gute Exporte stützen den Kursverlauf bei US-Sojabohnen. Aber Argentinien erhält den dringend benötigten Regen, was die Wetterprämie aufweicht. COCERAL präsentiert die neuesten Ölsaatenprognosen für die EU-27.
Nüsse
19.12.2022

Erdnüsse: Warten auf den richtigen Moment

NEU-DELHI. Landwirte und Lieferanten in Indien warten auf die große Gelegenheit, ihre Erdnüsse in Gold zu verwandeln. Die Verhandlungen sind angespannt.
Ölsaaten
15.12.2022

Ölsaaten: US-Notenbank kündigt weitere Zinserhöhungen an

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Gute US-Sojaexporte befeuern zwar den Markt. Aber angekündigte Zinsanhebungen der US-Notenbank FED trüben die Exporthoffnungen durch einen womöglich steigenden US-Dollar ein.
Ölsaaten
15.12.2022

Sesam: Fehlende Nachfrage macht Druck

NEU-DELHI. Fehlende Nachfrage aus dem In- und Ausland sorgt im indischen Sesammarkt für Preiskorrekturen. Die Aussichten auf Besserung sind gering. Derweil hat Deutschland seine Importe in dieser Saison um gut 30% reduziert.
Ölsaaten
15.12.2022

Senfsaat: Kanada steigert Exporte nach Deutschland um 40%

OTTAWA. Kanada rechnet in dieser Saison trotz noch immer hoher Preise mit einer Steigerung der Exportmenge. Die aktuellen Importzahlen nach Deutschland scheinen diesem Trend rechtzugeben.
Ölsaaten
15.12.2022

Leinsaat: Rekordbestände in Kanada erwartet

NUR-SULTAN/OTTAWA. Kanadas Leinsaatbestände könnten aufgrund der fehlenden Auslandsnachfrage am Ende dieser Saison Rekordhöhen erreichen. Derweil geben Händler große Preisspannen für osteuropäische Leinsaat an.
Ölsaaten
14.12.2022

Ölsaaten: Südamerikas Wettermarkt bleibt im Fokus

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Brasiliens Sojagebiete profitieren von ergiebigen Regenfällen, doch in Argentinien ist die Dürre noch nicht gebannt. China kauft mehr Canola aus Kanada und wohl auch aus Australien. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
14.12.2022

Blaumohn: Ruhiger Jahresausklang

CHRUDIM. Im tschechischen Blaumohnmarkt ist es weiterhin ruhig und die Handelsaktivität überschaubar. Das gleicht den deutlichen Produktionsrückgang aus. Deutschland hat seine Mohnimporte in dieser Saison ebenfalls stark reduziert.
Ölsaaten
14.12.2022

Sonnenblumenkerne: Preisanpassungen vor dem Jahreswechsel

SOFIA/KYIV. Kurz vor den Feiertagen bleibt die Nachfrage im osteuropäischen Sonnenblumenkernmarkt überschaubar und Händler passen ihre Angebote der Situation an.
Ölsaaten
13.12.2022

Ölsaaten: Kursauftrieb aus mehreren Richtungen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Brasilien unterbietet US-Bohnen im Februar-Mai-Kontrakt deutlich. Malaysische Palmölproduktion ist im November gesunken. Kanadische Canolaproduktion gibt Rätsel auf.