Marktnachrichten zu Getreide und Getreideerzeugnissen mit aktuellen Preistrends
Getreide
05.10.2022

Getreide: Ägyptens Importeure in Bredouille - Mühlen setzen Vermahlung aus

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Ägyptens Zoll blockiert Weizenimporte wegen mangelnder US-Dollar-Devisen bei Importeuren. EU-Weizenexporte rückläufig. Vogelgrippe belastet Futtermittelindustrie. Druck kommt für Mais aus Brasilien und der Ukraine. Mit neuen EU-Import- und Exportdaten.
Getreide
04.10.2022

Getreide: Russlands Weizenexporte sinken um fast ein Viertel

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Weizen und Mais starten mit Verlusten in die Handelswoche, legen dann etwas zu. Algerientender geht nur teils an Frankreich. Russlands Weizenexporte brechen ein.
Getreide
29.09.2022

Getreide: Countdown im Getreide-Korridor eröffnet

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Der Handel befürchtet Einschränkungen im Getreidekorridor im Schwarzen Meer. Ukraine beantragt Exportkorridor durch Europa. EU-Importeure müssen sich beeilen. Aktualisierung der Preisdaten!.
Getreide
28.09.2022

Getreide: Ukrainischer Getreidekorridor erneut im Schussfeld

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Märkte entwickeln sich weiterhin nervös. Ein schwacher Eurokurs und unsichere Exportverfügbarkeit aus der Ukraine stützen den Kurs. Russlands Rekordernte drückt dagegen den Kurs. Mit neuen EU-Getreideimport- und Exportdaten. Preisaktualisierung!
Getreide
27.09.2022

Getreide: Moskau gerät unter Zugzwang

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die gigantische Weizenernte Russlands drückt vehement auf den Markt. Auch ukrainische Exporte legen zu. Dies senkt die Kurse nur kurzfristig. Unsicher bleibt, ob der Getreidekorridor am Schwarzmeer offenbleibt.
Getreideerzeugnisse / Mehle
21.09.2022

Bulgur: Exportquote wurde annulliert

GAZIANTEP. Bei einem Treffen in Mersin vor einigen Wochen hatten verschiedene Organisationen die Probleme des Getreide-Sektors erörtert. Exporteure hatten in Zuge dessen eine Aufhebung der Exportquote für Bulgur gefordert – mit Erfolg.
Getreide
20.09.2022

Buchweizen: Erträge durch Hitze reduziert

PEKING. Die Buchweizenernte läuft und es wird deutlich, dass die extreme Trockenheit auch hier ihre Spuren hinterlassen hat. Die Preise haben dennoch leicht nachgegeben.
Getreide
20.09.2022

Hirse: Preise haben Luft nach unten

PEKING. Trotz Verfügbarkeit der neuen Ernte bleibt die Nachfrage für Hirse im chinesischen Markt aufgrund von Corona-Beschränkungen moderat. Die Exporte nach Deutschland liegen derweil auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr.
Getreide
08.09.2022

Getreide: Moskau will ukrainische Exporte begrenzen

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Weizenpreise steigen, nachdem Russland damit droht, das Exportabkommen mit der Ukraine nicht zu verlängern. Jedoch beabsichtigt Moskau, die Exportquoten wieder abzuschaffen. Druck kommt vom Öl.
Getreide
07.09.2022

Getreide: Kreml stellt UN-Abkommen in Frage

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Russlands Rekordernte bei Weizen scheitert an zu hohen Preisforderungen. Ukraine gibt Gas bei Weizen- und Maisexporten. Moskau verlangt Änderung des UN-Abkommens. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Getreide
06.09.2022

Getreide: Ukrainisches Exporttempo legt jetzt deutlich zu

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Ursprünge vom Schwarzmeer werden preiswerter, nachdem am Sonntag 13 Getreideschiffe in ukrainische Exporthäfen abgelegt haben. Frankreichs Handel sieht die eigene Maisernte katastrophal niedrig bei nur 10,8 Mio. mt.
Getreide
01.09.2022

Getreide: Niedrigere Proteinwerte in Frankreich und anderswo

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Auf Bombardierungen ukrainischer Getreidesilos in Mykolajiw durch russische Streitkräfte folgten nur kurzfristig Kursanstiege. Frankreichs Ernte zeigt schwächere Proteinwerte.
Getreide
31.08.2022

Getreide: Ukrainischer Getreidekorridor erneut in Gefahr

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Lage am ukrainischen Getreideexport-Korridor entwickelt sich nervös. 50 Schiffe stehen zur weiteren Beladung in der Warteschleife. Brasiliens Maisexporte legen fulminant zu. Mit neuen EU-Import- und Exportdaten.
Getreide
30.08.2022

Buchweizen: Neue Ernte verzögert sich

PEKING. Die verspätete Aussaat in Teilen Chinas hat zur Folge, dass die neue Ernte teilweise erst Mitte September im Markt verfügbar sein wird.
Getreide
30.08.2022

Hirse: Neue Ernte aus China

PEKING. Neuerntige Hirse aus der Inneren Mongolei dürfte ab Anfang September im Markt verfügbar sein. Der Preistrend der vergangenen Wochen war rückläufig.
Getreide
29.08.2022

Getreide: Geteilte Kursaussichten

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Schwächere Maisernten in den USA und Frankreich ziehen auch Weizenkurse leicht nach oben. Allerdings steigt der Exportdruck vom Schwarzmeer durch höhere ukrainische Exporte. Russlands Ausfuhren brechen extrem ein.
Getreide
25.08.2022

Getreide: Erneute Abwärtskorrektur in Frankreich

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Weizen- und Maiskurse geben nach. Druck kommt vom Schwarzmeer. Auch werden kommende Woche für Europa Niederschläge erwartet. Mit Import- und Exportdaten aus Brüssel.
Getreide
24.08.2022

Getreide: Frankreich hebt den Preis stark an

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Das Wetter in Europa zeigt weiterhin ein Rekord-Wasserdefizit, mit starkem Wasserstress für Mais. Der DBV geht von höherer Weizen- und niedrigerer Maisernte aus. Preisaktualisierung!.
Getreideerzeugnisse / Mehle
23.08.2022

Bulgur: Exporteure fordern Aufhebung der Einschränkungen

GAZIANTEP. Bei einem Treffen der Sektor-Vorsitzenden setzten sich die Exporteure dafür ein, dass Restriktionen und die Exportquote für Bulgur aufgehoben werden sollen. Der stellvertretende Handelsminister zeigt sich dem gegenüber nicht abgeneigt.
Getreide
23.08.2022

Getreide: Eurokurs auf 20 Jahrestief verteuert Importe

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Weizen und Mais legen trotz gestiegener Versorgunglage zu. Schuld ist ein rekordtiefer Eurokurs seit mehr als 20 Jahren. Mit Import- und Exportdaten aus Brüssel.
Getreide
18.08.2022

Getreide: Massive Kursverluste durch ukrainische Exporte und Regen

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Weizen und Mais schalten den Rückwärtsgang ein. Steigende Exporte aus der Ukraine setzen die Kurse unter Druck. Der Effekt wird verstärkt durch endlich Regen in Europa. Mit nochmals aktualisierten Preisdaten!
Getreide
17.08.2022

Getreide: Ukrainisches Exportverkäufe entspannen die Märkte

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Weizen und Mais verbüßen deutliche Kursverluste, nachdem der Wetterumschwung die Ertragsrisiken in Nordamerika und Teilen Europas vermindert und die Ukraine die Maisexporte langsam hochfährt. Mit Import- und Exportdaten aus Brüssel.
Getreide
16.08.2022

Getreide: Protein wird in Deutschland wieder teurer bezahlt

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Frankreichs Weizenmarkt tendierte leicht fester. Protein erhält deutliche Prämien. Der Getreideabfluss aus der Ukraine wird langsam größer. Regenprognosen kühlen Westeuropas Maismärkte etwas herunter.
Getreide
15.08.2022

Getreide: Europas Trockenheit und Rekordernte Russlands

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Das USDA hat Russlands Weizenernte kräftig angehoben, auch Australien und Kanada ernten mehr. Anders ist die Entwicklung in der EU. Die EU-Maisernte bricht wegen Hitze rapide ein. Ukrainische Getreideexporte nehmen an Tempo zu.
Getreide
12.08.2022

Mais: Ernte vertrocknet auf den Feldern

BONN. Wie das Deutsche Maiskomitee berichtet, macht die Dürre den deutschen Maisbauern schwer zu schaffen, da ihre Ernte teilweise auf den Feldern vertrocknet. Der Ernteprozess hat indes begonnen.
Getreide
04.08.2022

Weizen: Trockenheit reduziert Erträge in Deutschland

BERLIN. Wie der Deutsche Bauernverband (DBV) berichtet, haben die anhaltende Dürre und die reduzierte Düngung ihre Spuren bei der diesjährigen Weizenernte hinterlassen. Besser sieht es hingegen bei der Rapsernte aus.
Getreide
03.08.2022

Hirse: Schwache Nachfrage drückt Preise

PEKING. Die hohen Temperaturen in China verlangsamen den Handel und haben ersten Berichten zufolge auch zu Ernteschäden geführt, allerdings können hier noch keine genauen Angaben gemacht werden. Die Verarbeiter würden sich indes mehr Aufträge wünschen.
Getreide
03.08.2022

Buchweizen: Optimale Anbaubedingungen

PEKING. Ausreichende Regenfälle haben in den chinesischen Anbaugebieten optimale Bedingungen für die neue Ernte geschaffen. Die Nachfrage lässt währenddessen zu wünschen übrig.
Getreide
02.08.2022

Getreide: Exportmarkt könnte international etwas abkühlen

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Durch die Öffnung der ukrainischen Häfen könnte der Exportmarkt international etwas abkühlen. Allerdings begrenzen schwächere EU-Ernten bei Weizen und Mais den Kursrückgang. Mit Preisen aus der Ukraine.
Getreide
01.08.2022

Getreide: Welt wartet auf ukrainische Getreideschiffe

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Getreidepreise gerieten heftig unter Druck, weil mit Getreide beladene ukrainische Schiffe auf das Signal zum Auslaufen warten. Jedoch senkt Brüssel hitzebedingt massiv seine Ernteprognosen.
Getreide
28.07.2022

Getreide: Unsicherheit fordert den Einkauf

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Das Koordinationszentrum in Istanbul weckt Exporthoffnungen für ukrainisches Getreide, aber sicher ist das nicht. Französische und deutsche Weizenernte haben mit inhomogenen Ergebnissen zu kämpfen. Mit EU-Export- und Importdaten.
Getreide
27.07.2022

Getreide: EU gibt Gas bei Importen und Exporten

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Auf Raketenbeschuss von Odessa letzten Samstag folgte Bombardierung von Mykolajiw, was ukrainische Exporte über den Seeweg wieder in Frage stellen. EU startet mit satten Export- und Importergebnissen. Mit EU-Export- und Importdaten.
Getreide
26.07.2022

Getreide: Russland befeuert mit Raketen die Kurse

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Russischer Raketenbeschuss im Hafen von Odessa stellt ukrainische Exporte erneut in Frage. Frankreichs Weizenernte ist niedriger, aber von der Qualität vielversprechender. Extremhitze vermindert Maisprognosen in den USA und in der EU.
Getreide
21.07.2022

Getreide: Ukraine verstärkt den Verkaufsdruck

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Regen sorgt für Entspannung der Märkte. Das ukrainische Exportabkommen verzögert sich. Die GASC kauft Weizen aus Frankreich und Deutschland.
Getreide
20.07.2022

Getreide: Weizen gegen Kampf-Drohnen

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Der mögliche Deal in Teheran zeigt politische und militärische Absichten. Durch den Exportstau von ukrainischem Getreide sind die Lagerbestände um ein Vielfaches gewachsen. Die GASC zieht Weizen-Tender zurück.
Getreideerzeugnisse / Mehle
19.07.2022

Bulgur: Ohne Einfuhren keine Exporte

GAZIANTEP. Eine neue Importvorschrift soll dafür sorgen, dass die Lebensmittelsicherheit in der Türkei gewährleistet wird. Globalen Problemen wie dem Ukrainekrieg, dem Klimawandel und der Pandemie soll dadurch entgegengewirkt werden.
Getreide
19.07.2022

Getreide: Gluthitze befeuert Ernteausfallrisiken

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Märkte erhalten durch Gluthitze und Teuerung bei Rohöl und Energie erneut Preisauftrieb. Brüssel warnt vor Ausweitung von Dürregebieten. Die GASC startet Tender ohne Berücksichtigung von europäischem Weizen.
Getreide
14.07.2022

Getreide: Kassamarkt rudert weiter zurück

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Der Erntedruck nimmt zu, aber auch die Logistik kommt durch unsichere Lage am Schwarzmeer und mehr Kohleverstromung in Deutschland in Bredouille. Dabei wirft die kommende Hitzewelle ihre Schatten voraus.
Getreide
13.07.2022

Getreide: Auf WASDE-Report folgt deutlicher Kursdämpfer

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Weizen gibt in Frankreich stark nach, läuft die Ernte auf Hochtouren, wegen Trockenheit und Hitze ohne Trocknungsaufwand. WASDE-Report und eine verschlechterte konjunkturelle Lage bremsen die Kursentwicklung ein.
Getreide
12.07.2022

Getreide: Frankreichs Weizenernte besser als erwartet

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Getreidemärkte geraten unter Druck. Frankreichs Handel spricht von guten Erträgen und Qualitäten. Die Ukraine verkauft Getreide direkt vom Feld.
Getreide
07.07.2022

Getreide: Einkauf klagt über extreme Preisvolatilität

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Norditalien fährt wegen Dürre extrem schwache Ernte ein. Frankreichs Weizenerträge und Qualitäten streuen weit. Ukraine erwartet niedrigere Weizenexporte und hohe unverkaufte Rekordbestände bei Mais.
Getreide
06.07.2022

Getreide: Deutliche Kurswende am Markt

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Märkte brechen stark ein. Rezessionsängste und Erntefortschritt sorgen für Druck. CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Märkte brechen stark ein. Rezessionsängste und Erntefortschritt sorgen für Druck. Eine Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland könnte Futtermittelsektor einen herben Schlag versetzen.
Getreide
05.07.2022

Getreide: Weizenernte startet extrem früh in Westeuropa

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Ukrainischer Weizen ist nur über Lizenzen erhältlich. Der extreme frühe Erntestart in Westeuropa bringt die Kurse unter Druck, was Importeure mit extrem frühen Anschlussgeschäft ausnutzen.
Getreide
29.06.2022

Mais: Vorläufige Anbauzahlen für Deutschland

BONN. Das statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlichte kürzlich vorläufige Zahlen zur Anbaufläche 2022 von Silo- bzw. Körnermais in Deutschland. Die Gesamtanbaufläche deckt sich weitgehend mit den Ergebnissen der Schätzung, die vom Deutschen Maiskomitee in Auftrag gegeben wurde – bei der Aufteilung gibt es allerdings Unterschiede.
Getreide
29.06.2022

Hirse: Aussaat in der Ukraine um mehr als 35% geschrumpft

PEKING/KYIV. In China ist die Nachfrage im Hirsemarkt ruhig. Fehlende Lieferungen aus Russland und der Ukraine wurden teilweise aus den USA gedeckt. Die Anbaufläche ist in der Ukraine um mehr als 35% geschrumpft.
Getreide
29.06.2022

Buchweizen: Anbaurückgang in der Ukraine bei 10%

PEKING/KYIV. In der Ukraine ging der Buchweizenanbau im Jahresvergleich um 10% zurück. Derweil legen die die Preise im chinesischen Markt aufgrund sinkender Verfügbar zu.
Getreide
27.06.2022

Getreide: Regionale Unterschiede bei deutscher Ernte

BERLIN. Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat seine Schätzung bezüglich der deutschen Getreideernte 2022 veröffentlicht – diese liegt deutlich unter den Werten der letzten Jahre. Es gibt allerdings je nach Region große Unterschiede.
Getreide
15.06.2022

Getreide: EU wird Drehscheibe auch für ukrainisches Getreide

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Südost-Asien will mehr EU-Weizen kaufen. Ukraine versucht, Getreide bei befreundeten europäischen Nachbarländern zu parken. Behelfssilos werden entlang der ukrainischen Grenze errichtet. Sorge über wirtschaftliche Entwicklung wächst.