Marktnachrichten zu Nüssen mit aktuellen Preistrends
Nüsse
19.05.2022

Haselnüsse: Verzwickte Nachfragesituation

ORDU. Wirtschaftswissenschaftler sind der Ansicht, dass die Türkei eine beispiellose Wirtschaftskrise epischen Ausmaßes erlebt. Haselnusslieferanten berichten, dass die Inflation viel schlimmer ist, als die offiziellen Zahlen vermuten lassen. Die auf dem International Nut and Dried Fruit Congress veröffentlichten Produktionsschätzungen zeigen einige überraschende Entwicklungen.
Nüsse
18.05.2022

Walnüsse: China rechnet mit 27% mehr Walnüssen

SACRAMENTO/DUBAI. Ein merklicher Produktionsanstieg in China sorgt dafür, dass die weltweite Walnussproduktion gegenüber dem Vorjahr rund 17% höher ausfallen soll. Aber auch in anderen Hauptanbauländern wird ein Ertragsplus erwartet. Derweil fielen die US-Exporte im April erneut für diese Saison überdurchschnittlich gut aus.
Nüsse
18.05.2022

Cashews: EVFTA zeigt seine positiven Auswirkungen

HANOI. Die EU ist nach den USA der zweitwichtigste Exportmarkt für vietnamesische Cashewnüsse. Das Handelsabkommen EVFTA hat dabei im letzten Jahr deutlich zu einer Steigerung der Exporte in EU-Märkte beigetragen.
Nüsse
17.05.2022

Mandeln: NASS bestätigt Produktionsrückgang für 2022

SACRAMENTO/CANBERRA. Der National Agricultural Statistics Service hat seine Ernteprognose für die kommende Mandelsaison angegeben. Die US-Exporte legen zum Ende der laufenden Saison derweil noch einmal zu und Australien konnte die Mandelexporte im ersten Monat der neuen Saison sogar verdoppeln.
Nüsse
16.05.2022

Pekannüsse: Schlimmste Dürre seit 1.200 Jahren

SANTA FE/SACRAMENTO. Wie aktuelle Studien ergeben, steckt der Westen der USA in der schlimmsten anhaltenden Dürrephase seit 1.200 Jahren. Durch die Wasserbegrenzungen müssen die dort ansässigen Farmer nun schwierige Entscheidungen treffen.
Nüsse
12.05.2022

Haselnüsse: Lieferanten bewerten neue Ernteprognose

ORDU. Die türkischen Haselnusslieferanten testen den Markt auf dem World Nut and Dried Fruit Congress, der derzeit in Dubai stattfindet. Während sich die von der TMO erwartete Preispolitik kaum als nachhaltig erweisen wird, hat Ferrero 2022/2023 deutlich bessere Chancen. Die Inlandsnachfrage in der Türkei hat sich unterdessen belebt.
Nüsse
12.05.2022

Pekannüsse: Rekord von letztem Jahr wird nicht getoppt

ATLANTA. In der Saison 2020/21 erreichten sowohl der US-Inlandsverbrauch als auch die Exporte ein Rekordhoch, wie Daten des American Pecan Council belegen. Diese Werte werden in der aktuellen Saison nicht erreicht, da sich die Nachfrage rückläufig zeigt.
Nüsse
11.05.2022

Mandeln: Hohe Wasserpreise könnten zum Verhängnis werden

MADRID/SACRAMENTO. Spanische Bauernverbände fordern nach den frostbedingten Verlusten Entschädigung für die Mandelbauern. In Kalifornien ist die Anbaufläche gegenüber dem Vorjahr um schätzungsweise 3,8% gewachsen, allerdings mindern hohe Kosten für Pflanzenschutzmittel und Wasser die Ertragsaussichten.
Nüsse
11.05.2022

Walnüsse: Ungarns Ausfuhren in die EU drastisch gesunken

BUDAPEST/SANTIAGO. In den vergangenen zwei Jahren sind immer mehr Käufer in der EU von osteuropäischer zu chilenischer Ware gewechselt, sodass beispielsweise Ungarn kaum noch Exporte in EU-Länder verzeichnet. Ein Großteil der Ernte ist hier für den Inlandsmarkt bestimmt.
Nüsse
10.05.2022

Cashews: Händler blicken mit Sorge in die Zukunft

HANOI/NEU-DELHI. Die Ernte ist in den Anbauländern der nördlichen Hemisphäre in vollem Gang, scheint aber enttäuschend klein auszufallen. Neben der geringeren Verfügbarkeit bereiten den Händlern zudem Logistikprobleme und steigende Produktionskosten Kopfzerbrechen.
Nüsse
09.05.2022

Macadamias: Neue Ernteprognosen für Australien

CANBERRA. Nach den schweren Unwettern und den daraus resultierenden Überschwemmungen in den australischen Anbaugebieten konnten die Ernteschäden nun abgeschätzt werden. Die Australian Macadamia Society hat auf dieser Grundlage neue Ernteschätzungen veröffentlicht.
Nüsse
05.05.2022

Haselnüsse: Kaltes Wetter überrascht

ORDU. Trotz Gerüchten und Spekulationen über mögliche Ernteschäden sind die Haselnusssträucher in der Türkei der Gefahr plötzlicher Fröste im März und April unbeschadet entgangen. Gegenwärtig bewegen sich die Temperaturen jedoch unter der Norm, was die Entwicklung verzögert. Auch die Produktion Italiens wird für die Lieferanten entscheidend sein.
Nüsse
04.05.2022

Pekannüsse: Mitten in der Bestäubungsphase

ATLANTA. Die diesjährige Pekannussernte in den nordamerikanischen Anbaugebieten entwickelt sich bisher gut und die Bäume stecken in der wichtigen Bestäubungsphase. Sollte es nicht zu unvorhergesehenen Wetterkatastrophen kommen, zeigen sich die Farmer durchaus optimistisch.
Nüsse
04.05.2022

Cashews: Hohe Energiekosten werden Nachfrage dämpfen

AMSTERDAM/HANOI. Die Marktexperten von Aldebaran gehen davon aus, dass die aufgrund des Ukraine-Kriegs extrem gestiegenen Energiekosten sich negativ auf die Nachfrage auswirken werden. Auch der Cashew-Markt ist davon stark betroffen.
Nüsse
04.05.2022

Mandeln: Spaniens Ernte soll sich halbieren

MADRID/SACRAMENTO. Das kühle und feuchte Wetter hat den spanischen Mandelbäumen in diesem Frühjahr ordentlich zugesetzt. Infolgedessen wurden die bis dato noch sehr guten Ernteprognosen deutlich gekürzt.
Nüsse
03.05.2022

Pistazien: Die Lage könnte kaum schlechter sein

KERMAN/WASHINGTON D.C. Der Frost hat die diesjährige Pistazienproduktion im Iran fast vollständig zerstört; der plötzliche Temperatursturz in der zweiten Märzhälfte hat die Ernte praktisch erfrieren lassen. Einige Erzeuger in der Provinz Kerman stehen nun vor dem Nichts.
Nüsse
02.05.2022

Erdnüsse: Unsicherheit zieht sich durch den Markt

ATLANTA. Das USDA hat aktuelle Schätzungen bezüglich der US-Anbaufläche veröffentlicht und die Experten von The Peanut Grower gehen in ihrem monatlichen Bericht auf die Auswirkungen der geopolitischen Spannungen auf den Erdnussmarkt ein. Diese sind jedoch nicht die einzigen Schwierigkeiten, mit denen die Erzeuger zu kämpfen haben.
Nüsse
28.04.2022

Haselnüsse: Null-Covid-Politik drosselt Nachfrage in China

ORDU. Der Mai steht vor der Tür und die Aufmerksamkeit richtet sich auf die neue Haselnussernte in der Türkei. Obwohl die Lage derzeit recht ermutigend ist, bereitet Chinas Null-Covid-Strategie den Lieferanten Kopfzerbrechen. Auch die Reaktion von Ferrero auf den Versuch der TMO, die Preise anzuheben, wird den Markt in den kommenden Wochen beeinflussen.
Nüsse
28.04.2022

Mandeln: Ernte 2022 auf Vorjahresniveau geschätzt

MADRID/SACRAMENTO. Marktteilnehmer haben sich an eigene Prognosen bezüglich der kommenden US-Mandelernte gewagt. In Spanien sorgt die Angst vor Frostschäden ebenfalls für höhere Preise.
Nüsse
25.04.2022

Cashews: Vietnam bleibt Hauptlieferant für die USA

HANOI. Sowohl die USA als auch das Vereinige Königreich beziehen einen Großteil ihrer Cashewimporte aus Vietnam. In Großbritannien konnte das asiatische Land sogar noch einmal zusätzliche Marktanteile für sich gewinnen.
Nüsse
21.04.2022

Mandeln: Nonpareil von Frost besonders betroffen

SACRAMENTO/MADRID. Das Ausmaß der Frostschäden konnte noch immer nicht bestimmt werden, die Hoffnung liegt auf dem Anbaubericht des USDA sowie der ersten offiziellen Ernteprognose, welche beide innerhalb der kommenden drei Wochen veröffentlicht werden sollen.
Nüsse
21.04.2022

Haselnüsse: Lira als Gefahr

ORDU. Während die Menschen in der Türkei mit explodierenden Preisen zu kämpfen haben, sind Haselnüsse hochpolitisch geworden. Die Lieferanten erklären sogar, die Situation sei so bizarr, dass es kaum eine Rolle spiele, wie groß die neue Ernte ausfallen werde, da die Preise weitgehend von anderen Faktoren bestimmt würden. Die Exporteure sind bestrebt, die TMO zu umgehen und betrachten die türkische Lira als Gefahr.
Nüsse
21.04.2022

Kokosraspel: Unsicherheiten prägen den Markt

MANILA. Die Experten von T.M. Duché werfen in ihrem aktuellen Bericht einen Blick auf den von der Pandemie und geopolitischen Konflikten geprägten Kokosmarkt. Dabei gibt es kleine Lichtblicke, aber auch große Sorgen.
Nüsse
20.04.2022

Pekannüsse: Knappes Angebot nach geringer Ernte

ATLANTA. Nachdem die nordamerikanischen Ernten 2021 geringer als erhofft ausgefallen waren, sorgen sich einige Anbieter nun, ob sie alle Kontrakte erfüllen können. Für 2022 zeigen sich die Erzeuger bisher hoffnungsvoll.
Nüsse
19.04.2022

Pistazien: Frost ruiniert die Ernte

KERMAN. Der Frost hat in der Provinz Kerman, in der der Iran hauptsächlich Pistazien anbaut, schwere Schäden verursacht. Obwohl die Landwirte in der zweiten Märzhälfte wärmeres Wetter erlebten, fielen die Temperaturen in den letzten fünf Tagen des Monats plötzlich nahe an den Gefrierpunkt. Alle Bemühungen der Landwirte, ihre Ernte zu schützen, wie z. B. durch das Entzünden von Feuern in den Gärten, erwiesen sich als vergeblich.
Nüsse
14.04.2022

Walnüsse: Märzexporte mit leichtem Plus

SACRAMENTO/SANTIAGO. Die US-Walnussexporte konnten sich im März leicht erholen, gleichzeitig lagen die Inlandslieferungen deutlich hinter denen des Vorjahres. Insgesamt wurden seit Beginn dieser Saison ein Viertel weniger Walnüsse ins In- und Ausland geliefert.
Nüsse
13.04.2022

Cashews: Exportrückgang im ersten Quartal

HANOI. Die aktuellen Statistiken des vietnamesischen Zollamtes belegen, dass die Cashewexporte des Landes im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sowohl im Volumen als auch im Wert gesunken sind. Auch die März-Ausfuhren sind zurückgegangen.
Nüsse
13.04.2022

Mandeln: Regional massive Schäden erwartet

MADRID/SACRAMENTO. Frostige Temperaturen Anfang April sollen auch in den spanischen Anbauregionen Verluste verursacht haben. Australien schloss die Exportsaison mit einem weiteren Rekordwert, während die US-Lieferungen weiter hinter dem Vorjahr zurückliegen.
Nüsse
12.04.2022

Haselnüsse: Levantiner-Qualität ist weniger gefragt

ORDU. Obwohl ein Großteil der von der TMO angebotenen Haselnüsse der Levantiner-Sorte angehören, ist diese Sorte deutlich weniger gefragt als beispielsweise Giresund-Haselnüsse. Die Gerüchte über mögliche Frostschäden sind indes mit großer Vorsicht zu genießen.
Nüsse
05.04.2022

Mandeln: Erzeuger kalkulieren höhere Kosten

SACRAMENTO/MADRID. Günstige Wetterverhältnisse in den kalifornischen Anbaugebieten sorgen dafür, dass sich die Mandelernte gut entwickeln kann. Im Anschluss an die Blüteperiode herrschten warme Temperaturen vor, vergangene Woche sorgte ein Tiefdruckgebiet örtlich für ausgiebige Niederschläge.
Nüsse
05.04.2022

Erdnüsse: Schwierigkeiten sind schwer einzuschätzen

ATLANTA. Wie auch die meisten anderen Agrarrohstoffe sieht sich der Erdnussmarkt mit Problemen wie den Auswirkungen der Pandemie, Transportschwierigkeiten und nicht zuletzt der Ukraine-Krise konfrontiert. Vor allem die globalen Auswirkungen des Krieges sind derzeit noch schwer abzuschätzen.
Nüsse
05.04.2022

Haselnüsse: TMO-Preis mit hohem Risiko

ORDU. In der zweiten Verkaufsrunde hat die TMO den Verkaufspreis für ungeschälte Haselnüsse auf 41 TRY/kg angehoben. Die Produzenten gehen jedoch davon aus, dass dieser Preis mehr Risiken birgt als Gerüchte über mögliche Ernteschäden.
Nüsse
30.03.2022

Mandeln: Australien rechnet weiterhin mit positiven Ergebnissen

CANBERRA/SACRAMENTO. Im März hat die neue Exportsaison für den australische Mandelmarkt begonnen, auf dem Papier ist jedoch erst die Saison 2021/2022 kurz vor ihrem Abschluss.
Nüsse
30.03.2022

Cashews: Sorge um Qualität der Ernte

REUS/HANOI. Der INC rechnet für die Saison 2021/22 mit einer größeren Produktionsmenge als im Vorjahr, zeigt sich allerdings zeitgleich besorgt über die Qualität der Ware. Unsachgemäße Lagerung und widrige Witterungsbedingungen könnten sich hier negativ auswirken.
Nüsse
29.03.2022

Paranüsse: Hohe Startpreise in 2022

REUS/SUCRE. Die Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft der Paranuss-Sammler und den verarbeitenden Fabriken konnten diesmal schnell abgehandelt werden, da sich beide mit den Startpreisen zufrieden zeigten. Diese liegen deutlich über denen des Vorjahres.
Nüsse
28.03.2022

Haselnüsse: Noch keine Normalität in Sicht

ORDU. Auf dem türkischen Haselnussmarkt sind aktuell Spekulationen über die möglichen Auswirkungen des Frostes im Umlauf. Außerdem wird gemunkelt, dass die TMO die nächste Verkaufsrunde plant. Die derzeitige Situation ist nach wie vor alles andere als normal.
Nüsse
28.03.2022

Pekannüsse: Nordamerikanische Ernten fallen deutlich kleiner aus

REUS/ATLANTA. In den USA und Mexiko, den wichtigsten Pekannuss-Anbauländern, kam es durch die heftige Dürre im Jahresvergleich zu merklichen Produktionsrückgängen. Brasilien und China konnten hingegen deutliche Steigerungen verzeichnen.
Nüsse
24.03.2022

Pinienkerne: Preise bleiben auf hohem Niveau

REUS/PEKING. Der INC rechnet in dieser Saison wieder mit einer deutlich geringeren Verfügbarkeit an Pinienkerne aus der Mongolei. Höhere Erträge in anderen Anbauländern sollten das Defizit jedoch problemlos ausgleichen.
Nüsse
23.03.2022

Haselnüsse: Türkei bleibt Spitzenreiter

REUS/ANKARA. Die Türkei bleibt das mit großem Abstand wichtigste Produktionsland für Haselnüsse und kann noch einmal deutliche Steigerungen verzeichnen. Italien muss indes massive Ernterückgänge einstecken.
Nüsse
22.03.2022

Pistazien: Deutlicher Produktionsrückgang im Iran

TEHERAN. Obwohl die Erzeuger im Iran Pistazien auf 357.000 ha und damit der weltweit größten Anbaufläche anbauen, liegen die Durchschnittserträge nur bei 500-700 kg/ha. Für die dortigen Produzenten ist es im Grunde unmöglich, mit den USA zu konkurrieren, wo die Durchschnittserträge bei 2.600 kg/ha liegen. Auch die Türkei wird von den Händlern genau beobachtet.
Nüsse
22.03.2022

Mandeln: Rekordbestände und Rekordernten erwartet

SACRAMENTO/REUS. Während die USA und Spanien in der Saison 2021/2022 einen Produktionsrückgang hinnehmen mussten, steht in Australien bereits die nächste Rekordernte bevor. In Kalifornien ist die Blüteperiode derweil zu Ende gegangen, die Farmer berichten von gemischten Erfahrungen mit den frostigen Nächten.
Nüsse
22.03.2022

Cashews: Afrika gewinnt Marktanteile in Europa

ACCRA. Die African Cashew Alliance blickt positiv auf das Jahr 2021 zurück, in dem die Ausfuhren nach Europa den höchsten Wert seit fast 50 Jahren erreichten. Auch die Aussichten für 2022 sind bisher vielversprechend.
Nüsse
17.03.2022

Cashews: Mögliche Ernteschäden in Indien

NEU-DELHI/HANOI. Während die Marktteilnehmer die indische Ernte 2022 ähnlich hoch wie die des Vorjahres einschätzen, gibt es einige Erzeuger, die von Ernteschäden durch starke Regenfälle berichten. In den ostafrikanischen und vietnamesischen Anbaugebieten sieht es da schon besser aus.
Nüsse
17.03.2022

Walnüsse: Chile könnte Rekordernte erzielen

REUS/SANTIAGO. Mit einer Produktion von über 1 Mio. mt bleibt China das wichtigste Walnuss-Produktionsland. Chile kann da bei weitem nicht mithalten, rechnet für das Jahr 2022 dennoch mit einer Rekordernte.
Nüsse
16.03.2022

Haselnüsse: Alarmierende Berichte über die neue Ernte

ORDU. Die Lira fiel in der vergangenen Woche wegen der Besorgnis über den Krieg in der Ukraine auf den niedrigsten Stand seit dem 20. Dezember, hat sich aber seitdem wieder teilweise erholt. Im Jahr 2021 hatte die Währung 44% an Wert verloren. In diesem Jahr belaufen sich die Verluste bisher auf rund 8%.
Nüsse
16.03.2022

Pistazien: Globale Produktion sinkt um ein Viertel

REUS/SACRAMENTO. In den drei wichtigsten pistazienproduzierenden Ländern kommt es in der Saison 2021/22 zu deutlichen Ernterückgängen. Auch die Exporteure haben mit diversen Schwierigkeiten zu kämpfen.
Nüsse
15.03.2022

Mandeln: US-Exporte kommen nicht hinterher

SACRAMENTO. Von Erholung sind die US-Mandelexporte weit entfernt, denn auch im Februar lag das Ausfuhrvolumen erneut 11% hinter dem des Vorjahresmonats. Auch die Inlandslieferungen sind dieses Mal zurückgegangen. Erzeuger versuchen derweil noch immer, den Frostschaden zu bestimmen.
Nüsse
15.03.2022

Macadamias: Überschwemmungen beschädigen Australiens Ernte

REUS/CANBERRA. Nachdem die Ernteaussichten für Australien zunächst gut aussahen, haben heftige Regenfälle und Überschwemmungen in den letzten Tagen zu massiven Schäden geführt. Wie hoch diese ausfallen, ist momentan noch nicht abzuschätzen, auch wenn es bereits erste Prognosen gibt.