Getreide - Getreideerzeugnisse / Mehle

Getreide: Achterbahn

9. April 2021 10:53, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Getreidemarkt bekommt heftige Wetterkapriolen zu spüren. Ob die etwas gestiegene Exportnachfrage den Markt befestigen kann, bleibt abzuwarten. In der Ost-Ukraine behindern militärische Übungen Schiffsverladungen und Schiffsverkehr.

Weizen: Temporäre Wetterkapriolen
Der Kälteeinbruch in Westeuropa und am Schwarzmeer sowie zunehmende Trockenheit in den nördlichen Plains der USA und in Westkanada stützten die Weizenkurse in Chicago und Paris.  In den USA könnte Sommerweizen unter Frühjahrstrockenheit leiden. Doch der Wochenexport von nur 82.000 mt US-Weizen für die Saison 2020/21 blieb um 75% unter dem vierwöchigen Mittel. Besser schnitt der Wochenexport für 2021/22 mit 529.900 mt ab, wovon 260.000 mt US-Weizen auf China entfielen. In Frankreich k&o

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Getreide
06.12.2021
PEKING. In China ist die Nachfrage nach Hirse zurzeit so gering, dass viele Produzenten ihre Arbeit vorübergehend eingestellt haben. Das treibt auch die Preise nach unten.
Getreide
02.12.2021
PEKING. Mit dem Eintreffen der osteuropäischen Ernten auf dem Markt erwarten chinesische Marktteilnehmer einen verstärkten Preisdruck. Bereits im Vergleich zur Vorwoche haben die Preise leicht nachgegeben.
Getreide
22.11.2021
PEKING/MOSKAU. Russland, die Ukraine und Kasachstan konnten in diesem Jahr ihre Buchweizenproduktion steigern. Deutschlands Importe sind im ersten Monat dieser Saison allerdings merklich zurückgegangen. In China blieben die Preise stabil.
Getreide
22.11.2021
PEKING/KIEW. Laut den aktuellen Angaben des US-Agrarministeriums ist die weltweite Hirseproduktion geringer ausgefallen als erwartet. In China haben sich die Marktteilnehmer auf ein Preisniveau einigen können. Derweil drücken die schwachen Hirse-Importe nach Deutschland im September die Gesamtimporte dieses Jahres deutlich nach unten.