Ölsaaten - Öle

Ölsaaten: Sojakomplex verliert deutlich

28. April 2021 um 13:57 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Ölsaatenmarkt zeigt sich sehr volatil, mit deutlichen Preiskorrekturen zur neuen Ernte. Sonnenblumenöl verliert, weil zu teuer. Mit neuen Daten aus Kanada, der Ukraine und Malaysia..

Sojabohnen: Brasilien soll 17 Mio.mt Bohnen im April exportieren
US-Sojabohnen schlossen gestern Abend in Chicago mit deutlichen Kursverlusten. Auch im asiatischen Handel notiert die Bohne im tiefroten Bereich. Gewinnmitnahmen der US-Investmentfonds waren maßgebend. Dämpfend wirkten jüngste Exportzahlen. Die Exportinspektion fiel mit 233.911 t US-Sojabohnen gegenüber 222.065 t erneut dürftig aus. Auch erwartet der Handel, dass die US-Sojabohnenfläche über die Prognosen des USDA hinweg ansteigen wird. Für die l

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
26.02.2024
NEU-DELHI/ATLANTA. In Indien setzen sich die Preisrückgänge fort, und die Nachfrage nach Erdnussöl und Saatgut ist extrem gering. In den USA sind die Aussichten schon besser, während es in Nicaragua zu Ernteverzögerungen kam.
Ölsaaten
22.02.2024
SOFIA/KYIV. Die Bauernproteste in Polen behindern weiterhin den Warenfluss ukrainischer Agrargüter. Alle Beteiligten plädieren für eine Lösung, die sowohl die polnischen Erzeuger schützt, aber auch das Handelsgeschäft aufrechthält.
Ölsaaten
22.02.2024
NEU-DELHI. Die aktuelle Ausschreibung aus Südkorea ist zum Abschluss gekommen. Indische Exporteure mussten sich damit abfinden, dass sie trotz hoher Erwartungen keine Chance gegen die Konkurrenz hatten.
Ölsaaten
21.02.2024
CHRUDIM. Die finalen Erntedaten sollen in der kommenden Woche bekanntgegeben werden, Marktteilnehmer rechnen mit Korrekturen gegenüber den bisherigen Schätzungen.