Ölsaaten - Öle

Ölsaaten: Sojakomplex verliert deutlich

28. April 2021 13:57, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Ölsaatenmarkt zeigt sich sehr volatil, mit deutlichen Preiskorrekturen zur neuen Ernte. Sonnenblumenöl verliert, weil zu teuer. Mit neuen Daten aus Kanada, der Ukraine und Malaysia..

Sojabohnen: Brasilien soll 17 Mio.mt Bohnen im April exportieren
US-Sojabohnen schlossen gestern Abend in Chicago mit deutlichen Kursverlusten. Auch im asiatischen Handel notiert die Bohne im tiefroten Bereich. Gewinnmitnahmen der US-Investmentfonds waren maßgebend. Dämpfend wirkten jüngste Exportzahlen. Die Exportinspektion fiel mit 233.911 t US-Sojabohnen gegenüber 222.065 t erneut dürftig aus. Auch erwartet der Handel, dass die US-Sojabohnenfläche über die Prognosen des USDA hinweg ansteigen wird. Für die l

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
28.10.2021
OTTAWA. Agriculture and Agri-Food Canada hat diese Woche noch einmal seine Prognosen für die laufende Saison 2021/2022 aktualisiert. Nach der massiven Kürzung der Ernteschätzung blieben diese Daten vorerst unverändert, allerdings wurden die Preiserwartungen um weitere 10% erhöht.
Ölsaaten
27.10.2021
CHRUDIM. Das tschechische Statistikamt (Czech Statistical Office) hat vor kurzem die aktualisierten Daten für die Mohnernte 2021 veröffentlicht. Diese liegen deutlich hinter den überaus optimistischen Schätzungen im vergangenen Juli.
Öle
26.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Sojabohnen spüren Gegenwind aus Brasilien, aber Unterstützung aus Argentinien. Sonnenblumenkerne legen erneut zu, obwohl Russlands Pflanzenölexporte zuletzt zurückfielen.
Ölsaaten
25.10.2021
PEKING. Nachdem der GWS-Markt zunächst von den Preissteigerungen, die der Shine-Skin-Markt erlebt hatte, verschont geblieben war, haben die Preise nun merklich angezogen. Die Qualität der Ware spielt dabei eine entscheidende Rolle.