Gewürze

Safran: Erzeuger könnten das Handtuch werfen

20. Dezember 2023 um 11:00 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MASCHHAD. Die Safranernte ist ein wichtiges kulturelles Ereignis in der iranischen Provinz Razavi-Chorasan und den angrenzenden Bezirken. Die örtlichen Erzeuger berichten jedoch, dass die Ernte in diesem Jahr vor allem wegen der Trockenheit um etwa 50% zurückgegangen ist.

Kontinuierlicher Rückgang

Nach Angaben der Landwirtschaftsorganisation von Razavi-Chorasan ist die Produktion das dritte Jahr in Folge zurückgegangen. Während die Erntemenge in einem normalen Jahr zwischen 300 und 320 mt liegt, erwartet die Organisation, dass die diesjährige Ernte aufgrund der Auswirkungen der Dürre im Sommer und der extremen Kälte im vergangenen Winter auf 200 mt oder weniger begrenzt sein wird. Diese anhaltenden Ernteeinbußen stellen die Safranbauern vor Herausforderungen, da sie sich mit höheren Produktion

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Gewürze
21.06.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
14.06.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
07.06.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
30.05.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.