Ölsaaten - Öle

Ölsaaten: Spagat zwischen fallendem Rohöl und steigendem Palmöl

4. November 2021 15:12, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. US-Wochenexporte im Überblick. Vage Exportaussichten nach China. Rohöl fällt, Palmöl steigt auf Rekordhoch. Tendenzen nach dem Jahreswechsel.

Sojabohnen: Vage Exportaussichten nach China
US-Sojabohnen büßten deutliche Kursverluste ein, nachdem Analysten eine Anhebung der US-Sojaernte erwarten und die Exportaussichten getrübt blieben. Das Analystenhaus IHS Markit erhöhte seine Ernteprognose auf 4,45 Mrd Bushel, während die offizielle Zahl des USDA im Oktober bei 4,4 Mrd Bushel gelegen hat. StoneX erwartet die US-Sojaerträge bei 51,9 Bushel/Acre. Das USDA war im Oktober von 51,5 Bushel/Acre ausgegangen. Auch der Anstieg des US-Dollars bremste die Kursentwicklung bei Soja. F&uuml

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Öle
26.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Sojabohnen spüren Gegenwind aus Brasilien, aber Unterstützung aus Argentinien. Sonnenblumenkerne legen erneut zu, obwohl Russlands Pflanzenölexporte zuletzt zurückfielen.
Öle
20.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Die Preise für Raps und Canola steigen auf Rekordniveau. Sonnenblumenkerne folgen dem Trend. Sojaeinkäufe bahnen sich an.
Hülsenfrüchte
10.06.2021
BERLIN. Der Süßlupinenanbau gewinnt in Deutschland immer mehr an Relevanz – 2021 werden die Pflanzen bereits auf 20.000 ha Ackerfläche angebaut. Noch lange nicht genug, wenn es nach der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) geht. Doch was sind die Vorteile?