Gewürze

Gewürze: Manipulation im Kreuzkümmelmarkt

7. Oktober 2022 um 08:00 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.

Kreuzkümmel

Einige Händler beteiligen sich mit kurzfristigen Investitionen am Markt, um Kreuzkümmel schnell und überdurchschnittlich günstig nach China weiterzuverkaufen. Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die Preise wieder anziehen werden, sobald diese das Interesse am Markt verloren haben und sich wieder daraus zurückziehen. Der internationale Währungsverfall hat Marktteilnehmern dazu geführt, dass China im September nur wenig Kaufinteresse an indischem Kreuzkümmel zeigte. Analysten rechnen damit, dass chinesische Im

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Gewürze
19.07.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
17.07.2024
LIMA/PEKING. Die globale Nachfrage nach Ingwer steigt stetig, und entsprechend entscheiden sich auch immer mehr Farmer zum Anbau dieses Produkts. Die Marktteilnehmer sind allerdings mit Schwierigkeiten wie Qualitätsproblemen und hohen Frachtkosten konfrontiert.
Gewürze
12.07.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
04.07.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.