Gewürze

Gewürze aktuell: Günstige Kreuzkümmelpreise locken Käufer

26. Januar 2024 um 08:11 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.

Kreuzkümmel

Erneut sind die Preise auf dem indischen Kreuzkümmelmarkt gesunken, diesmal um beachtliche 200 USD/mt. Die Händler gehen allerdings davon aus, dass die Talsohle nun erreicht sein sollte. Einige Landwirte halten ihre Ware zurück, da sie sich zu solch günstigen Preisen noch nicht davon trennen wollen. Durch die hohen Preise in der letzten Saison haben vielen von ihnen ihren Kreuzkümmelanbau ausgeweitet, was sich nun durch große Mengen und sinkende Preise bemerkbar macht. Die Nachfrage aus den Golfstaaten zieht im Vorfeld

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Gewürze
14.06.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
07.06.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
30.05.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
29.05.2024
LIMA. 2023 exportierte Peru so viel Ingwer wie nie zuvor, und auch 2024 hat viel Potenzial, ein gutes Exportjahr zu werden. Ernteausfälle lassen zudem die Preise steigen.