Gewürze

Gewürze aktuell: Chiliexporte stützen Inlandsmarkt

7. Juni 2024 um 08:11 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.

Kreuzkümmel

Erneut haben es die indischen Kreuzkümmelpreise geschafft, im Vergleich zu letzter Woche nach oben zu klettern. Einige Umstände sprechen allerdings dafür, dass den Preissteigerungen Grenzen gesetzt sind. Zum einen rechnen chinesische Marktteilnehmer mit einer großen Ernte, die möglicherweise doppelt so hoch ausfallen könnte wie im Vorjahr. Das veranlasst natürlich vor allem die internationalen Käufer zum Abwarten, denn sollte sich diese Vorhersage bewahrheiten, dürften die Kreuzkümmelpreise auf dem

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Gewürze
14.06.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
30.05.2024
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
29.05.2024
LIMA. 2023 exportierte Peru so viel Ingwer wie nie zuvor, und auch 2024 hat viel Potenzial, ein gutes Exportjahr zu werden. Ernteausfälle lassen zudem die Preise steigen.