Gewürze

Gewürze aktuell: Neue Chili-Erne trifft auf den Märkten ein

22. Januar 2021 08:56, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.

Kreuzkümmel

Händler erwarten in dieser Saison einen Rückgang der Kreuzkümmel-Produktion im wichtigsten Anbaugebiet Gujarat. Dort soll in diesem Jahr 373.700 mt geerntet werden im Vergleich zu 375.420 mt im Vorjahr. Die Wetterbedingungen sind zurzeit günstig und Interessenten halten sich mit Großeinkäufen eher zurück, weil sie die Ankunft der neuen Ernte nächsten Monat abwarten wollen. Die Preise sind gesunken, da die Nachfrage deshalb gering bleibt und mit hohen Überhangbeständen gerechnet wird. Kreuzkümme

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Gewürze
12.08.2022
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
04.08.2022
GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Gewürze
01.08.2022
TEHERAN. Auf dem iranischen Kreuzkümmelmarkt herrscht rege Betriebsamkeit, da die neue Ernte eingetroffen ist. Landwirtschaftsorganisationen haben sich mittlerweile an lokale Produktionsschätzungen gewagt.
Gewürze
01.08.2022
TEHERAN. Der Iran hat zwischen Januar und Juni offiziell nur 87.476 kg Safran im Wert von 87 Mio. USD exportiert. Die hohen Preise sind dabei jedoch nicht das einzige Problem.