Hülsenfrüchte

Getrocknete Linsen: Großes Preisgefälle

31. Juli 2023 um 16:10 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

OTTAWA/ANKARA. In Kanada wundern sich die Käufer über das große Preisgefälle zwischen roten und grünen Linsen; Marktexperten rechnen damit, dass es hier bald zu Anpassungen kommen könnte. Die Aussichten für die türkische Ernte sind in diesem Jahr sehr vielversprechend.

Türkischer Inlandsverbrauch steigt

In Kanada lag die Ernte roter Linsen im vergangenen Jahr bei rund 1,8 Mio. mt. Wie Chelmer Foods in Bezugnahme auf Graincentral berichtet, wird allerdings erwartet, dass die Produktion in diesem Jahr um etwa ein Drittel zurückgehen wird, was fehlenden Niederschlägen zugeschrieben wird. Zurzeit hält sich der Markt noch stabil, die Experten von Rayglen Commodities berichten allerdings, dass einige Käufer ihre Angebote erhöht haben. Vor allem Erzeuger in Alberta und Saskatchewan können ihre alterntige Ware jetzt für bis zu 0,35 CAD/lb FOB Farm verkaufen, vor zwei Wochen waren es noch 0,32 CAD/lb. Die neue Ernte liegt weiterhin bei etwa 0,33 CAD/lb. Interessant ist, dass viele türkische Anbieter zurzeit rote Linsen kanadischer Herkunft anbieten, und das zu attraktiveren Preisen als letztes Jahr, weiß Chelmer Foods. In der Türkei selbst ist die Linsenernte nun abgeschlossen und dürfte um ein knappes Drittel höher ausfallen als im Vorjahr, was zu einem höheren Inlandsverbrauch führen dürfte. Die Experten geben an, dass türkische Linsen auf dem heimischen Markt aufgrund ihrer wettbewerbsfähigen Preise und des starken US-Dollarkurses bevorzugt werden, was die Gefahr des Wettbewerbs mit importierten Linsen verringert.

Grüne Linsen deutlich teurer

Im Gegensatz zu den roten Linsen haben die meisten Käufer alterntiger grüner Linsen ihre Angebote in den letzten Wochen leicht gesenkt, Rayglen gibt allerdings an, dass die Landwirte noch immer die Möglichkeit haben, ihre Ware für 0,57-0,58 CAD/lb FOB Farm zu verkaufen. Die neue Ernte bleibt unverändert bei 0,55 CAD/lb FOB Farm, kleine grüne Linsen kosten 0,50-0,52 CAD/lb FOB; dies gilt sowohl für alterntige als auch für neue Ware. Rayglen weißt darauf hin, dass bereits Bedenken bezüglich des großen Preisgefälles zwischen roten und grünen Linsen im Markt die Runde machen; dies könnte dazu führen, dass grüne Linsen im Preis sinken, während rote Linsen geringfügig teurer werden.

Weitere Informationen anzeigen:
Preischarts

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Hülsenfrüchte
19.02.2024
NEU-DELHI/OTTAWA. Die indischen Farmer fühlen sich von den guten Marktpreisen des letzten Jahres ermutigt und haben ihre Anbaufläche für Kichererbsen deutlich ausgeweitet. Auch die kanadischen Marktteilnehmer behalten diese Entwicklung genau im Auge.
Obst und Gemüse
13.02.2024
ANKARA. Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2023 blicken die Marktteilnehmer des türkischen Hülsenfruchtmarktes auch 2024 optimistisch entgegen. Wichtig ist dabei die entsprechende Unterstützung, mit der der Sektor noch viel erreichen kann.
Trockenfrüchte
12.02.2024
KAIRO. Die Nachfrage nach Datteln, die ein essenzieller Bestandteil des Ramadan sind, ist vor allem in den muslimisch geprägten Ländern massiv gestiegen. Davon profitieren unter anderem die ägyptischen Exporteure, die auf eine hervorragende Saison zurückblicken können.
Hülsenfrüchte
12.02.2024
NEU-DELHI/OTTAWA. Obwohl die Verknappung auf dem indischen Markt anhält, sinken die Rohwarenpreise weiter; die Nachfrage schafft es trotz der Hochzeitssaison nicht, sie langfristig zu stabilisieren. In Kanada herrscht indes Unsicherheit bezüglich der Bestände.