Nüsse

Mandeln: Preise brechen weiter ein

10. November 2021 07:11, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MADRID/SACRAMENTO. Der Markt wie weiterhin von logistischen Herausforderungen geprägt, wie gehabt stehen hier die Leer-Container im Fokus. Die Mandelpreise können ihr aktuelles Niveau nicht halten und geben auch im europäischen Spotmarkt immer weiter nach.

Zu wenige Leer-Container

Von einer Entspannung der Lage ist der Logistiksektor derzeit noch weit entfernt. An der südkalifornischen Küste stauen sich die abzuladenden Container, was wiederum dazu führt, dass Verladungen für den Export nur verzögert abgefertigt werden. Betroffen sind hier natürlich auch die kalifornischen Mandelhändler. Mandeln sind das mit Abstand wichtigste Exportgut Kaliforniens, im Jahr 2019 entfiel auf sie knapp ein Viertel des Exportumsatzes von insgesamt 22 Mrd. USD.

Steve Schult, Vice President o

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
06.10.2022
MADRID/SACRAMENTO. Spanische Landwirtschaftsorganisation beklagen weiterhin die niedrigen Mandelpreise und werfen der Industrie vor, die Erzeuger auszunutzen. In Kalifornien nähert sich die Mandelernte dem Ende, nachdem es im September noch einmal zu Wetterturbulenzen kam.
Nüsse
04.10.2022
NEU-DELHI. Der Erdnussanbau in Indien bleibt hinter den Erwartungen zurück. Die gute Nachricht ist jedoch, dass die Produktion vielversprechend ist. Gefährliche Speiseölmischungen sind Anlass für eine Warnmeldung.
Nüsse
29.09.2022
ORDU. Mit der Aufwertung des US-Dollars und dem Wertverlust des Euro ist der Kauf und Verkauf von Haselnüssen für die Lieferanten in der Türkei noch schwieriger geworden. Es gibt allerdings auch einige gute Nachrichten bezüglich der Ernte.
Nüsse
29.09.2022
MADRID/SACRAMENTO. Spaniens Mandelernte geht voran, die Erträge lassen jedoch zu wünschen übrig. Auch in Bezug auf die Nachfrageentwicklung zeigen sich Marktteilnehmer unzufrieden.