Nüsse

Mandeln: Ministerium schätzt Erntedefizit auf 44%

2. November 2022 um 11:16 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MADRID/SACRAMENTO. Der Unmut über die niedrigen Mandelpreise wächst im spanischen Markt weiter. Vergleichsweise geringe Nachfrage und Rekordbestände in Kalifornien verhindern nennenswerte Preisanpassungen nach oben. Das spanische Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung hat nun ebenfalls seine Schätzung für die diesjährige Mandelernte veröffentlicht.

Andalusien mit den höchsten Verlusten

Die spanische Mandelernte musste dieses Jahr sowohl durch Frühjahrsfrost als auch durch Hitze und Trockenheit im Sommer einiges einstecken, was sich negativ auf die Erträge auswirkte. Ein merklicher Produktionsrückgang war die Folge, der je nach Expertengruppe anders ausfällt. So hat spanische Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung kürzlich seinen Bericht veröffentlicht, in dem sogar von einem Defizit von 44% gegenüber dem Vorjahr gesprochen wird; spanische Agrar

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
28.02.2024
MADRID/SACRAMENTO. Der Dezember war ein starker Exportmonat für Mandeln in Spanien. Während die Trockenheit Spanien fest im Griff hat, bestäuben fleißige Bienen die Bäume in Kalifornien.
Nüsse
27.02.2024
ORDU. Da die Haselnusspreise in der Türkei ein Allzeithoch erreicht haben, sind die Käufer alles andere als glücklich. Die jüngsten Gebote von Ferrero haben zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt für die Lieferanten, die von der Gulfood-Messe in Dubai zurückkehren, für Chaos gesorgt.
Nüsse
27.02.2024
BRÜSSEL. Die EU-Importeure gaben im Jahr 2023 deutlich weniger für Pinienkerne aus. Produzenten in Portugal werben für mediterrane Pinienkerne. Unsichere Marktbedingungen werden auch in diesem Jahr vorherrschen.
Nüsse
26.02.2024
NEU-DELHI/ATLANTA. In Indien setzen sich die Preisrückgänge fort, und die Nachfrage nach Erdnussöl und Saatgut ist extrem gering. In den USA sind die Aussichten schon besser, während es in Nicaragua zu Ernteverzögerungen kam.