Nüsse

Macadamias: Lage in Australien entspannt sich

20. Juli 2022 um 12:02 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CANBERRA. Nach den Überschwemmungen zu Beginn des Jahres zeigen sich die AMS sowie die australischen Erzeuger mittlerweile wieder optimistisch. Die Ernte ist hier mittlerweile in vollem Gange.

Gute Erträge trotz Widrigkeiten

Nachdem schwere Regenfälle die australischen Macadamia-Anbauregionen zu Beginn des Jahres heimgesucht hatten, haben sich die Bedingungen nun wieder deutlich verbessert. Heftige Überschwemmungen hatten damals verheerende Auswirkungen auf die Plantagen und hatten zudem die Infrastruktur sowie viele Maschinen der Erzeuger zerstört. Jolyon Burnett, Vorsitzender der Australian Macadamia Society (AMS), zeigt sich nun dennoch wieder optimistisch.

„Es freut mich zu berichten, dass in den Anbauregionen von New South Wales wieder schönes Wetter herrscht und die Ernte in den meisten Plantagen wieder im Gange ist", so Burnett. „Auch in den von Überschwemmungen betroffenen Plantagen im Südosten von Queensland wird wieder geerntet, und erfreulicherweise liegen die Erträge über den Erwartungen, so dass sie ein ähnliches Ergebnis wie im letzten Jahr erzielen dürften."

Auch die Qualität überzeugt

Die größte Erzeugerregion Bundaberg war der AMS zufolge nicht von den Wetterextremen betroffen. Die Region trägt mehr als 45% zur jährlichen australischen Macadamia-Produktion bei und die Ernte verläuft hier bisher nach Plan. Die australische Gesamtproduktion wurde im Mai auf 49.340 mt Macadamias in der Schale (3,5% Feuchtigkeitsgehalt) geschätzt, das wären 10% weniger als 2021. Burnett hält diese Schätzungen nach wie vor für realistisch und betont, dass die Erzeuger hart daran gearbeitet haben, den Ernteausfall so gering wie möglich zu halten. Auch die anfänglichen Befürchtungen bezüglich einer schlechteren Qualität haben sich bisher nicht bewahrheitet.

„Die australische Industrie ist wieder auf dem richtigen Weg und liefert hochwertige Kerne in die ganze Welt. Unsere Produktion ist stabil, die Qualität ist gut, und es gibt allen Grund, in australische Macadamias zu investieren, wenn man Lebensmittel- und Getränkeprodukte entwickeln will, die den Anforderungen der anspruchsvollen Verbraucher von heute an Gesundheit, Geschmack und Vielseitigkeit gerecht werden", erklärt Burnett. Im September soll der nächste Bericht bezüglich der australischen Macadamia-Ernte erscheinen.

Macadamianüsse, Kenia

Sorte, Ernte 2022

EUR/kg

Style 0, 20+ mm

19,00

Style 1L, 16-20 mm

17,70

Style 1S, 13-16 mm

16,30

FCA Spanien

Für mehr Informationen gehen Sie zu: 
weitere Preischarts

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
21.05.2024
REUS. Südafrika rechnet für 2024/2025 mit einem Anstieg der Pekannussproduktion um 35%. Nach dem historischen Durchschnitt zu urteilen, wird die US-Produktion stagnieren. Brasilien wird einen Produktionsrückgang verzeichnen.
Nüsse
16.05.2024
SACRAMENTO/ISFAHAN. Die US-Mandellieferungen überstiegen im April 2 Mrd. lbs. Die subjektive Ernteprognose des USDA gibt Anlass zu beunruhigenden Spekulationen. Mandeln sind im Iran unter Beschuss geraten.
Nüsse
15.05.2024
REUS/ORDU. Die Erwartung, dass die weltweite Haselnussproduktion in den Jahren 2024/2025 um 20% steigt, hat die Hoffnung auf sinkende Preise genährt. Doch die Türkei sieht sich derzeit mit anderen Herausforderungen konfrontiert, so dass die TMO in Aktion treten könnte.
Nüsse
15.05.2024
MANILA. Die extrem hohen Temperaturen in den asiatischen Ursprungsländern dürfte dafür sorgen, dass sich die Rohwarenknappheit auch noch auf die Ernte 2025 auswirken wird. Ein ähnliches Szenario war bereits im Vorjahr zu beobachten.