Nüsse

Macadamias: Ernteschätzungen erneut nach oben korrigiert

14. Dezember 2020 11:58, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CANBERRA. Die aktuellen Ernteschätzungen der Australian Macadamia Society übertreffen die kürzlich veröffentlichte Prognose des INC. Die Ernteschäden durch die große Trockenheit sind geringer als erwartet ausgefallen.

Das trockenste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Im Novemberbericht des INC beliefen sich die Schätzungen für die neue australische Macadamia-Ernte auf 42.000 mt, was einem Rückgang von 3,4% im Vergleich zum Vorjahr entsprochen hätte. Die Australian Macadamia Society (AMS) wartet aktuell mit optimistischeren Schätzungen auf. Sie rechnet mit eine Ernte von 46.900 mt Macadamias in der Schale mit einem Feuchtigkeitsgehalt von 3,5%. Der Vorstandsvorsitzende der AMS, Jolyon Burnett, erklärt die deutliche Steigerung damit, da

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
29.09.2022
ORDU. Mit der Aufwertung des US-Dollars und dem Wertverlust des Euro ist der Kauf und Verkauf von Haselnüssen für die Lieferanten in der Türkei noch schwieriger geworden. Es gibt allerdings auch einige gute Nachrichten bezüglich der Ernte.
Nüsse
29.09.2022
MADRID/SACRAMENTO. Spaniens Mandelernte geht voran, die Erträge lassen jedoch zu wünschen übrig. Auch in Bezug auf die Nachfrageentwicklung zeigen sich Marktteilnehmer unzufrieden.
Nüsse
28.09.2022
MANILA. Der Kokosmarkt ist wie alle anderen Märkte stark von den Krisen auf dem Weltmarkt gebeutelt. Dazu kommt die Taifunsaison, die bereits jetzt Schäden auf den Philippinen verursacht hat; all das wird sich auf die Preise auswirken.
Nüsse
26.09.2022
ATLANTA. Im Laufe der vergangenen vier Saisons haben sich die Pekannussverkäufe auf dem US-Inlandsmarkt massiv erhöht, und auch die Exporte erzielten in der Saison 2020/21 die erhoffte Steigerung. Die Landwirte sind bemüht, mit der hohen Nachfrage Schritt zu halten.