Nüsse

Haselnüsse: Verzwickte Nachfragesituation

19. Mai 2022 um 15:05, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ORDU. Wirtschaftswissenschaftler sind der Ansicht, dass die Türkei eine beispiellose Wirtschaftskrise epischen Ausmaßes erlebt. Haselnusslieferanten berichten, dass die Inflation viel schlimmer ist, als die offiziellen Zahlen vermuten lassen. Die auf dem International Nut and Dried Fruit Congress veröffentlichten Produktionsschätzungen zeigen einige überraschende Entwicklungen.

Noch nie dagewesene Krise

Obwohl sich die türkische Lira gegenüber dem Euro relativ gut behauptet hat, hat sie in letzter Zeit gegenüber dem US-Dollar an Wert verloren. Mit einem Rückgang von 16% allein in diesem Jahr ist die Lira nach der Rupie in Sri Lanka und dem Cedi in Ghana die Währung mit der schlechtesten Performance, wie Bloomberg berichtet. Da Präsident Recep Tayyip Erdoğan und die Zentralbank weiterhin zu unorthodoxen Methoden greifen, um die Wirtschaft zu stabilisieren, ist das Vertrauen in den Markt gering. Analysten sind

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
25.11.2022
ORDU. Ferrero steht im Mittelpunkt des Interesses der türkischen Medien, nachdem die Wettbewerbsbehörde eine rechtliche Untersuchung der Marktposition des Unternehmens eingeleitet hat. Die Haselnusslieferanten sind jedoch mehr über die unerwartete Entwicklung der Preise besorgt.
Nüsse
23.11.2022
ATLANTA. Wie jedes Jahr um diese Zeit versuchen Käufer, die Preise auf dem US-Pekannussmarkt nach unten zu treiben. Erfahrene Erzeuger kennen dieses Spiel bereits und lassen sich nicht darauf ein, während die neuen Marktteilnehmer teilweise weniger umsichtig agieren.
Nüsse
23.11.2022
MADRID. Die spanischen Mandelausfuhren sind im September im Jahresvergleich geringer ausgefallen, halten sich aber immer noch überraschend gut, wenn man bedenkt, dass die Produktion stark zurückgegangen ist.
Nüsse
22.11.2022
NEU-DELHI. Während der Erdnussmarkt in Indien vor kurzem einen Aufwärtstrend verzeichnete, hat sich die Situation nun geändert; unter anderem, weil die Anlieferungen zugenommen haben. Die Nachfrage und das Interesse Chinas am Kauf von Erdnussöl werden die Preise in den nächsten Wochen weitgehend bestimmen.