Hülsenfrüchte

Getrocknete Bohnen: China steigert Mungbohnenimporte

6. Dezember 2023 um 11:04 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

PEKING. Nach Angaben des chinesischen Zollamtes hat das Land seine Mungbohnenimporte aus Usbekistan deutlich erhöht. Schneefälle machen das Verladen in einigen Anbaugebieten für schwarze Kidneybohnen schwer.

Schneefälle erschweren den Transport schwarzer Kidneybohnen

Bereits im letzten Monat waren die Preise für schwarze Kidneybohnen auf dem chinesischen Markt leicht gestiegen, und die Preiserhöhungen setzen sich diesmal sogar in noch deutlicherem Maße fort. Als Hauptgrund dafür nennen Marktteilnehmer die begrenzte Verfügbarkeit in den Anbaugebieten, dazu kommt, dass Schneefälle in den letzten Wochen das Verladen und den Transport maßgeblich erschweren. Die hohen Preise sorgen allerdings dafür, dass die Käufer sich zur

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Obst und Gemüse
11.06.2024
ANKARA. Die Türkei hat auf dem Gebiet Getreide, Hülsenfrüchte und Ölsaaten einen neuen Rekordexport aufgestellt – Experten betonen allerdings, dass dies nur durch eine große Importmenge möglich ist.
Hülsenfrüchte
10.06.2024
NEU-DELHI/OTTAWA. Eine große Produktion in Indien trifft auf eine derzeit schwache Nachfrage, sodass die Preise nur wenig Unterstützung erhalten.
Obst und Gemüse
05.06.2024
PEKING. Während die Preise für rote Kidneybohnen in China regelrecht in die Höhe geschossen sind, sieht es bei schwarzen Kidneybohnen anders aus. Auf dem Mungbohnenmarkt zieht die Nachfrage langsam an.
Hülsenfrüchte
03.06.2024
NEU-DELHI/OTTAWA. Regenfälle haben in Kanada dafür gesorgt, dass die Aussaat hinter dem Durchschnitt der letzten Jahre zurückliegt – dies könnte sogar in einer kleineren Anbaufläche resultieren. In Indien steigen die Preise währenddessen weiter.