Hülsenfrüchte

Getrocknete Bohnen: Anbauflächen in China schrumpfen

13. Juni 2022 10:28, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

PEKING. Sowohl für rote Kidneybohnen als auch für Mungbohnen rechnen chinesische Marktteilnehmer in diesem Jahr mit kleineren Anbauflächen. Bei einigen Produkten wirkt sich das bereits jetzt auf die Preise aus.

Leichte Preissteigerungen für schwarze Kidneybohnen

Im Vergleich zu letztem Monat konnten sich die Preise für schwarze Kidneybohnen stabilisieren und sogar leicht steigern. Laut Marktteilnehmern liegt das vor allem daran, dass das Angebot begrenzter ist als der Durchschnitt der letzten Jahre und es noch eine Weile dauern wird, bis die neue Ernte auf den Märkten eintrifft. Die Händler müssen sich zwar eindecken, um die Verträge zu erfüllen, insgesamt ist die Nachfrage aber eher schwach, weshalb es, wenn überhaupt, vorerst nur z

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Trockenfrüchte
21.06.2022
AHWAS. In diesem Jahr werden die Landwirte in der iranischen Provinz Chuzestan verstärkt Schädlingsmittel verspritzen. Spinnmilben, die sich von unreifen Datteln ernähren, verursachen oft große Schäden. Die Erzeuger handeln schnell, sobald es Ende Mai warm wird, und sind bis Anfang August damit beschäftigt, ihre Palmenplantagen gegen Schädlinge zu sichern.
Hülsenfrüchte
20.06.2022
NEU-DELHI. Die indischen Farmer verfolgen einen strategischen Plan, um die dauerhaft sinkenden Preise für Kichererbsen wieder nach oben zu treiben – dieser könnte tatsächlich aufgehen. Die Regierung setzt ihre Käufe indes fort.
Hülsenfrüchte
13.06.2022
NEU-DELHI. Die indische Regierung kauft zur Erleichterung der Farmer derzeit große Mengen an Kichererbsen, wobei der Mindeststützungspreis sogar ein knappes Fünftel über den aktuellen Spotmarktpreisen liegt. Insgesamt macht die Inflation den Marktteilnehmern schwer zu schaffen.