Getreide

Getreide: Importeure akzeptieren hohes Preisniveau nicht mehr

20. Oktober 2021 12:21, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Exportmarkt verlangsamt sich. Mit neuen Zahlen aus Russland, Ukraine und der EU-27. Neue Maisernten sorgen für etwas Druck an den Märkten.

Weizen: Russland kommende Weizenernte bei 80,8 Mio.mt gesehen
In den USA war die Winterweizenaussaat zu 70% abgeschlossen, was im Durchschnitt lag. Dabei richtete sich das Marktinteresse auf Exporte und die Lage am Schwarzmeer. Die Türkei hat 235.000 mt Futtergerste zum Kauf ausgeschrieben, Äthiopien den Kauf von 400.000 mt Mahlweizen. Auch werden neue Ausschreibungen für Ägypten, Pakistan und Jordanien erwartet. Ägyptens GASC weigert sich, auf dem Niveau von 327-335 USD/mt fob Novo-Basis bzw. 325-328 USD/mt fob Schwarzmeer zu kaufen, liegt der

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Getreide
01.12.2021
CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die neue Corona-Variante Omikron verbreitet sich weltweit, dadurch geraten die Börsen zunehmend in den Verkaufsmodus. Die hohen Ernten der südlichen Hemisphäre zeigen Wirkung. Deshalb korrigiert der Kassamarkt heftig nach unten.
Getreide
30.11.2021
CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Weizen- und Maismärkte brechen um gut 2 bis 3% ein, am Kassamarkt liegen die Kursverluste teils über 4%. Omikron könnte von der vierten direkt in die fünfte Corona-Welle führen. Außer am Schwarzmeer fallen überall die Preise.
Getreide
25.11.2021
CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Gewinnmitnahmen in Chicago und Paris lassen Terminkurse um 2-3% purzeln. Australiens Weizenqualität belastet den Markt. Moskau dreht Exportsteuerschraube weiter hoch. Mit Kassamarkt-Notierungen und EU-Import-/Exportdaten.
Getreide
24.11.2021
CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Australiens Weizenernte bereitet massive Probleme. Frankreich verhandelt über Exporte nach China. Ukrainische Inlandspreise für Mais geraten unter Druck.