Nüsse

Erdnüsse: Träge Handelsaktivitäten

24. Oktober 2022 um 11:51 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

NEU-DELHI. Verschiedene Faktoren sorgen dafür, dass der Erdnusshandel in Indien zurzeit nur langsam vorangeht. Unter anderem ist der Feuchtigkeitsgehalt der neuen Ernte nach wie vor zu hoch.

Geringe Nachfrage

Der indische Erdnussmarkt steht weiterhin unter starkem Druck, wie die ansässigen Marktteilnehmer berichten. Nachdem die Preise letzte Woche stabil geblieben waren, sind sie nun erneut gesunken. Auf großen Märkten wie in Gujarat herrscht nur eine geringe Nachfrage, nicht mal das Diwali-Fest konnte das Kaufinteresse hier stark ankurbeln. Der Rückgang der Palmölpreise trägt ebenfalls zur Trägheit des Erdnusshandels bei, und die Lagerhalter decken sich nur zögerlich ein. Auch die Händler sowie die Ölm

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
18.07.2024
CHRUDIM. Tschechische Mohnbauern haben in diesem Jahr gut 10.000 ha mehr besät als in den beiden vergangenen Jahren. Das schürt Hoffnung auf eine gute Ernte, auch wenn die Sorge bleibt, dass sich die heißen und trockenen Temperaturen negativ auf die Ernte auswirken könnten.
Ölsaaten
18.07.2024
NEU-DELHI. Indische Sesamhändler haben mit hohem Konkurrenzdruck zu kämpfen. Derweil verzögert sich der für Anfang Juli erwartete Sesam-Tender um ein paar Wochen.
Nüsse
18.07.2024
BRUSSELS/ORDU. Given that prices have surged this season it is quite remarkable that EU imports have risen for hazelnuts in the first six months of the year. Suspense is palpable in Turkey with the TMO and Ferrero expected to take decisive action very soon. Offers for the new crop are circulating.
Ölsaaten
18.07.2024
OTTAWA/BRÜSSEL. Gute Ernteaussichten in Kanada drücken auf die Senfsaatpreise. Käufer halten sich mit anfragen ebenfalls noch zurück.