Nüsse

Erdnüsse: Geringere Aussaat für Kharif-Ernte

26. September 2022 um 11:43 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

NEU-DELHI. Da indische Landwirte vermehrt auf lukrativere Agrarprodukte zurückgreifen, fällt die Kharif-Aussaat in diesem Jahr geringer aus. Die Preise verfolgen weiter ihren Abwärtstrend, während die neue Ernte auf den Märkten eintrifft.

China kauft vermehrt in Brasilien

Der indische Erdnussmarkt kann in dieser Saison nur schwer Fuß fassen, und erneut sind die Preise im Vergleich zur Vorwoche um 15 USD/mt gesunken. China, das als wichtigster Importeur indischen Erdnussöls gilt, verlagert seine Käufe zunehmend nach Brasilien, was die indischen Exporteure hart trifft. Ihre Hoffnung liegt nun darauf, dass die chinesische Ernte aufgrund der Hitzewelle im Land so gering ausfällt, dass die Käufer doch wieder auf indische Ware zurückgreifen müssen. Bisher wurden hier nac

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
11.04.2024
OTTAWA/BRÜSSEL. Mit der Aussicht auf höhere Importzölle für russische Leinsaat sorgen sich europäische Händler um ihr Geschäft und fürchten massive Preiserhöhungen. Weitere Anbauländer wie Indien und Kanada rücken in den Fokus, und sind für den Moment für die Abnehmer aber keine wirkliche Alternative.
Ölsaaten
11.04.2024
SOFIA/KYIV. Während der Aussaatperiode ist es in Bulgarien derzeit vergleichsweise warm und trocken. Dabei wäre die diesjährige Ernte auf günstige Wetterverhältnisse angewiesen, um nicht wie im letzten Jahr ein großes Ertragsdefizit zu erleben.
Ölsaaten
11.04.2024
NEU-DELHI. Das Ergebnis des aktuellen Tenders steht in kürze fest. Indische Exporteure rechnen sich nur geringe Chancen aus, dennoch kommt es zu leichten Preiskorrekturen. Alternative Ursprünge, viele davon afrikanische Anbaustaaten, haben auch für die Abnehmer in der EU weiter an Relevanz gewonnen.
Nüsse
10.04.2024
ORDU. In den kommenden Tagen könnte die TMO mit dem Verkauf ihrer Rohwarenbestände beginnen. Der INC hat seine Produktionsdaten für die weltweiten Haselnussernten angepasst.