Weitere Rohstoffe - Obst und Gemüse

Datteln: Voraussichtliche Preisrückgänge im Mai

22. April 2022 um 09:52 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

TEHERAN. Der Ramadan treibt die Nachfrage nach Datteln in der Regel in die Höhe, insbesondere im Iran, wo 40% während des Ramadans konsumiert werden. Dieser Nachfrageanstieg wirkt sich auch auf die Preise aus.

Hoher Verbrauch

Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch von Datteln liegt im Iran bei 8-10 kg, und bis zu 70% der Produktion werden im Inland verbraucht. Im vergangenen Jahr produzierte das Land 1,25 Mio. mt, von denen nur 25-30% exportiert wurden. Der Ramadan hat die Preise im April um bis zu 30% in die Höhe getrieben. Die Händler geben jedoch an, dass die Lagerbestände ausreichend sind und dass auf den lokalen Märkten genügend Datteln verfügbar sind. Bis zu 70.000 mt Datteln aus Kühlhäusern werden in Kürze auf den Ma

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Obst und Gemüse
17.04.2024
ANKARA. Marktteilnehmer beschweren sich darüber, dass die Türkei nur etwa ein Drittel ihrer Verarbeitungskapazität nutzt, und das, obwohl die globale Nachfrage nach Hülsenfrüchten hoch ist. Mögliche Lösungen werden hier bereits diskutiert.
Trockenfrüchte
16.04.2024
SACRAMENTO/SANTIAGO. Die Bedingungen für die diesjährige US-Pflaumenernte in Kalifornien sind bisher sehr günstig und sowohl die Menge als auch die Qualität der Früchte dürfte mehr als zufriedenstellend ausfallen. Die EU-Trockenpflaumenimporte haben indes stark abgenommen.
Trockenfrüchte
16.04.2024
AYDIN. Da kaum noch alterntige Ware verfügbar ist und die Handelsaktivitäten stark abnehmen, richtet sich der Fokus der Marktteilnehmer bereits jetzt zunehmend auf die neue Saison. Das Wetter zeigt sich bisher von seiner besten Seite.
Trockenfrüchte
16.04.2024
MANISA. Der Sultaninenhandel in der Türkei hat sich nach dem Eid-al-Fitr-Fest in der vergangenen Woche schnell wieder erholt. Das Problem ist, dass das Wetter für diese Jahreszeit viel zu warm ist.