Sonstige Themen - Interviews

2023 – Geschäftsführer Jakob Megow lässt das Jahr Revue passieren

22. Dezember 2023 um 07:31 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

SEEHEIM. Das Team von Mundus Agri zieht Bilanz für das Jahr 2023 und dankt unseren geschätzten Mitgliedern, Geschäftspartnern und Lesern für ihre fortwährende Unterstützung. Geschäftsführer Jakob Megow reflektiert ein Jahr voller Höhen und Tiefen, Herausforderungen und Erfolge, geprägt von Entwicklungen, die das Unternehmen vorangetrieben haben.

Ein Jahr der Stärkung und Innovation

Das Jahr 2023 war für Mundus Agri ein Jahr intensiver Weiterentwicklung und Innovation. Die Herausforderungen der globalen Wirtschaft und die anhaltende Unsicherheit auf den Märkten haben uns dazu angetrieben, unsere Dienstleistungen zu optimieren und neue Wege zu finden, um unsere Mitglieder in schwierigen Zeiten bestmöglich zu unterstützen. In diesem Jahr haben wir erfolgreich unser Portfolio an Marktinformationen erweitert. Für das kommende Jahr wollen wir neben inhaltlichen Anpassungen auch die Nutzerfreundlichkeit des Nachrichtenbereichs erhöhen – so sollen unsere Leser auch im stressigen Arbeitsalltag alle notwendigen Informationen schnell einsehen können. 

Erweiterung unseres Netzwerks

Unsere globale Präsenz wurde weiter ausgebaut, um noch näher an unseren Kunden und Partnern zu sein. Wir haben neue Außenstellen eröffnet, darunter in wichtigen Handelszentren wie Japan und den USA. Diese Expansion ermöglicht es uns, die Handelsgeschäfte der Mitglieder von Mundus Agri noch besser zu verstehen und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Erste Erfolge zeigen sich bereits in gesteigerten Umsatzahlen, die unsere Mitglieder über Mundus Agri generieren. Im Jahr 2024 wird sich Mundus Agri dann der Stärkung unseres Auftritts im zentralasiatischen Markt widmen, allen voran China.

Dies eröffnet neue Beschaffungs- und Absatzmärkte, fördert den internationalen Handel und ermöglicht es uns, unsere Expertise und unser Engagement für qualitativ hochwertige Handelsdienstleistungen einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen. Insbesondere unsere Premium-Mitglieder werden vom direkten Draht profitieren können und erhalten unsere volle Unterstützung bei der Abwicklung ihrer Handelsgeschäfte. 

Mitgliederbetreuung wurde verbessert

Neue talentierte Mitarbeiter haben sich unserem Team angeschlossen, um unsere Expertise und unser Angebot zu erweitern. Sie stellen sicher, dass unsere Mitglieder den größtmöglichen Nutzen aus ihrer Mitgliedschaft ziehen können. Hinzu kommen im neuen Jahr dann regelmäßige Webinare und Online-Schulungen, um alle Vorzüge von Mundus Agri aufzuzeigen und auf technische Neuheiten aufmerksam zu machen. 

Fokus auf Click-and-Buy

Um unseren Mitgliedern den Einkaufsprozess im Spotmarkt zu erleichtern, wird unserer Handelsplattform im Jahr 2024 um eine Click-and-Buy-Funktion mit einer damit verbundenen Generierung eines Smart Contracts erweitert. Mit nur einem Klick können Sie nun direkt über Mundus Agri Produkte kaufen oder verkaufen, ohne die Plattform verlassen zu müssen. Diese Funktion integriert sich nahtlos in unser bestehendes System und bietet Ihnen eine intuitive, benutzerfreundliche Oberfläche.

Die Click-and-Buy-Funktion wurde entwickelt, um die Transaktionszeiten zu verkürzen und die Handelsabwicklung zu optimieren. Sie ermöglicht es Ihnen, sofort auf Marktveränderungen zu reagieren und Geschäfte in Echtzeit abzuschließen. Wir laden Sie ein, diese neue Funktion zu entdecken und Teil einer neuen Ära im Handel mit Mundus Agri zu werden. 

Danke an unsere Mitglieder und Partner

Im Jahr 2023 haben wir unser Netzwerk weiter ausgebaut, und mehr Unternehmen als je zuvor vertrauen auf Mundus Agri für ihre Handelsgeschäfte. Fast 150.000 Nutzer aus der ganzen Welt sind auf unserer Plattform aktiv. Dieser Erfolg wäre ohne das Vertrauen unserer langjährigen Mitglieder und Partner nicht möglich gewesen. Wir schätzen Ihre Treue und Ihr Engagement und freuen uns darauf, auch in Zukunft gemeinsam erfolgreich zu sein. 

Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr der Zusammenarbeit und wünschen Ihnen erholsame Feiertage sowie einen erfolgreichen Start in das neue Jahr 2024.

Mit herzlichen Grüßen,

Jakob Megow
Geschäftsführer Mundus Agri

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
08.01.2024
SEEHEIM/CHRUDIM. 2023 war ein Jahr voller Hürden, aber auch neuer Möglichkeiten. Kristián Vronka vom tschechischen Blaumohn-Handelsunternehmen Cropful erklärt, wie die Marktteilnehmer sich Hürden wie den Kriegen in der Ukraine und Israel, der globalen Inflation und dem Klimawandel stellten und was sie von der Saison 2024/2025 erwarten. Lesen Sie hier das komplette Interview.
Ölsaaten
05.01.2024
SEEHEIM/GUJARAT. 2023 war ein Jahr voller Hürden, aber auch neuer Möglichkeiten. Unser Geschäftspartner aus dem indischen Sesam- und Gewürzmarkt erklärt, wie die Marktteilnehmer sich Hürden wie den Kriegen in der Ukraine und Israel, der globalen Inflation und dem Klimawandel stellten und was sie von der Saison 2024/2025 erwarten. Lesen Sie hier das komplette Interview.
Ölsaaten
03.01.2024
SEEHEIM/ORDU. 2023 war ein Jahr voller Hürden, aber auch neuer Möglichkeiten. Unser Geschäftspartner aus dem türkischen Haselnussmarkt erklärt, wie die Marktteilnehmer sich Hürden wie den Kriegen in der Ukraine und Israel, der globalen Inflation und dem Klimawandel stellten und was sie von der Saison 2024/2025 erwarten. Lesen Sie hier das komplette Interview.
Ölsaaten
01.01.2024
SEEHEIM/TEHERAN. 2023 war ein Jahr voller Hürden, aber auch neuer Möglichkeiten. Unser Geschäftspartner aus dem iranischen Pistazien- und Safranmarkt erklärt, wie die Marktteilnehmer sich Hürden wie den Kriegen in der Ukraine und Israel, der globalen Inflation und dem Klimawandel stellten und was sie von der Saison 2024/2025 erwarten. Lesen Sie hier das komplette Interview.