Ölsaaten - Ölsaaten

Sonnenblumenkerne: Weltweite Produktion bei knapp 55,5 Mio. mt

15. Mai 2024 um 12:27 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

SOFIA/KYIV. Das US-Agrarministerium geht davon aus, dass die weltweite Sonnenblumenkernproduktion 2024/2025 nur 1% größer ausfallen soll als im Vorjahr.

EU-Ernte soll um 9% steigen

Das US-Agrarministerium hat in den letzten Tagen seine aktuellen Schätzungen für die weltweiten Sonnenblumenkernernten 2024/2025 veröffentlicht. Mit 55,428 Mio. mt läge die Produktion gut 1% über dem Vorjahresergebnis. Die Prognosen für Russland (-0,6% auf 17 Mio. mt) und die Ukraine (+1,4% auf 14,7 Mio. mt) sollen annährend stabil bleiben. In Argentinien (-7% auf 38 Mio. mt), China (-6% auf 1,6 Mio. mt) und den USA (-28% auf 736.000 mt) soll die Ernte allerdings geringer ausfallen, während die Auss

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
20.06.2024
NEU-DELHI/ISLAMABAD. Gute Ernten in Ländern wie Pakistan setzen den indischen Markt unter Druck. Südkorea ist dank erfolgreicher Ausschreibungen der wichtigste Abnehmer für Sesamlieferungen aus Indien.
Ölsaaten
19.06.2024
SOFIA/KYIV. Der Fokus der Marktteilnehmer liegt auf der neuen Ernte. In der Hoffnung auf Preissenkungen bleibt der Handel allerdings zurückhaltend.
Ölsaaten
19.06.2024
ASTANA/MOSKAU. Experten sind zuversichtlich, dass die Leinsaaternten in Kasachstan und Russland das Vorjahresniveau übertreffen werden. Für Kasachstan entwickelt sich China immer mehr zum wichtigsten Handelspartner.
Ölsaaten
18.06.2024
OTTAWA/KYIV. In Kanada rechnen Experten mit einem Rückgang der Anbaufläche. Günstige Wetterverhältnisse kommen den Erträgen bislang allerdings zugute, jedoch gibt es auch Berichte über Schäden durch Flohkäfer.