Ölsaaten - Ölsaaten

Sonnenblumenkerne: Sonnenblumen lassen die Köpfe hängen

30. Juli 2020 10:27, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

SOFIA. Die Trockenheit stellt für die diesjährige Sonnenblumenkernernte weiterhin ein großes Risiko dar und Marktteilnehmer halten sich mit Angeboten zurück.

Kleine Köpfe, Welke Blätter

Marktteilnehmer teilten Videomaterial mit der AUDITOR-Redaktion, in dem Sonnenblumen mit welken Blättern und kleinen Köpfen zu sehen sind. Besonders gravierend sei dieser Zustand im Osten des Landes. Viele Händler sehen daher vorerst von weiteren Angeboten für die neue Ernte ab, ihre „Risiko-Kapazitäten“ sind erschöpft.

Alterntige Ware, soweit vorhanden, hält das höhere Niveau der letzten Wochen und Marktteilnehmer schließen nicht aus, dass die neue Saison zu ähnlichen Preisen starten wird, sollten sich die Befürchtungen bewahrheiten. Welche Auswirkungen die Trockenheit in Summe auf den Ertrag hatte, wird sich allerdings erst nach der Ernte klar benennen lassen. 

Sonnenblumenkernpreise, Bulgarien

Qualität

EUR/mt

geschält, bakery, DDP DE, Ernte 2019

740-780

geschält, bakery, DDP DE, Ernte 2020

n.v.

Quelle: Handel

Für mehr Informationen gehen Sie zu:
Preischart für Sonnenblumenkerne, geschält, bakery, Osteuropa
Preischart für Sonnenblumenkerne, ungeschält, schwarz, Bulgarien
weitere Preischarts

Angehängte Dateien

Dateisymbol
Preischart Sonnenblumenkerne, bakery, Osteuropa

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
27.01.2022
NEU-DELHI. Im Sesammarkt fehlt es an Nachfrage. Europäische Käufer konzentrieren sich vermehrt auf afrikanische als auf indische Ware. Indische Exporteure hoffen daher, dass der Tender neuen Schwung in den Markt bringt.
Ölsaaten
26.01.2022
PRAG. Tschechischen Marktteilnehmern zufolge kommt langsam wieder etwas Schwung in den Blaumohnmarkt. Allerdings sind die Transportkapazitäten knapper. Deutschland hat seine Mohnimporte in den ersten vier Monate dieser Saison um knapp 30% reduziert.
Ölsaaten
26.01.2022
SOFIA/KIEW. Fehlende Nachfrage lässt die Preise für bulgarische Bakery-Kerne leicht sinken. Derweil berichtet die ukrainische Zollbehörde, dass die Ukraine weniger Saatgut eingekauft hat als üblich um diese Zeit.
Ölsaaten
26.01.2022
NUR-SULTAN/MOSKAU. Das Wetter meinte es nicht gut mit den Leinsaaternten in Kanada und Kasachstan, weshalb die Erträge deutlich geringer ausfielen. Indes verzeichneten auch die Hektarerträge in Russland einen merklichen Rückgang, hier konnte die Anbaufläche aber einiges gut machen.