Ölsaaten - Ölsaaten

Sonnenblumenkerne: Produzenten fürchten hohe Energiekosten

13. Januar 2022 14:57, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

SOFIA. Die Hoffnung, dass sich der Sonnenblumenkernmarkt nach dem letztjährigen Preisanstieg für eine kurze Zeit stabilisiert, wird in Bulgarien derzeit durch die bevorstehende Erhöhung der Strompreise zunichte gemacht. Lokale Händler erklären, dass dies für die Erzeuger ein schwerer Schlag sein wird. In den letzten Monaten sind die Energiepreise in Europa in die Höhe geschnellt und haben viele Unternehmen in Schwierigkeiten gebracht.

Hohe Verluste für Unternehmen

Privathaushalte und Unternehmen haben in ganz Europa mit hohen Gas- und Strompreisen zu kämpfen. Obwohl die Preise für lokal erzeugten Strom in Bulgarien noch relativ günstig sind, berichten lokale Medien, dass mehrere Unternehmen ihren Strom auf dem internationalen Markt beziehen, wo die Preise in den letzten Monaten stark gestiegen sind. Der Anstieg der Energiepreise hat die privaten Haushalte in Bulgarien noch nicht getroffen, da die Nationalversammlung im Dezember ein Moratorium für die Preise für Strom

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
05.10.2022
SOFIA/KYIV. Entgegen allen Berichten aus den Ursprüngen hat die EU-Kommission ihre Prognose für die laufende Sonnenblumenkernernte wieder erhöht. Die Rohwarenpreise haben etwas angezogen. Derweil teilt die Ukraine mit, dass sie sich darauf verlassen, dass der Getreidekorridor weiterhin geöffnet bleiben wird.
Ölsaaten
05.10.2022
CHRUDIM. Mangelndes Kaufinteresse und die Ungewissheit, wie sich die Nachfrage in den kommenden Monaten entwickeln wird, lähmen den Blaumohnmarkt. Die Erzeuger sind jedoch nicht bereit, sich dem Druck zu beugen.
Ölsaaten
05.10.2022
OTTAWA/NUR-SULTAN. In Kanada ist die Leinsaaternte in vollem Gange. Experten zeigen sich optimistisch, was die Erträge angeht, wobei Marktteilnehmer die finalen Ergebnisse abwarten wollen. Kanadische Leinsaat wird wieder deutlich günstiger werden müssen, um im internationalen Markt bestehen zu können.
Ölsaaten
05.10.2022
OTTAWA. Experten haben ihre Schätzungen für die diesjährige Senfsaatproduktion in Kanada noch einmal angepasst. Unter idealen Voraussetzungen sei ein Produktionsplus gegenüber dem Vorjahr von 190% zu erwarten. Die Preise sollen sich allerdings nur langsam erholen.