Ölsaaten - Ölsaaten

Sesam: Gute Ernteaussichten

25. April 2024 um 10:33 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

NEU-DELHI. Die Aussichten für die indische Sommerernte sind gut. Anfang Mai soll das IOPEPC die Prognose für die Sesamproduktion bekanntgeben. Indische Exporteure haben derweil mit geringer Nachfrage zu kämpfen.

Preise stehen unter Druck

Indische Exporteure konnten sich mehr als die Hälfte des letzten Sesam-Tenders aus Südkorea sichern. Zur Lieferung für dieses Jahr waren bisher insgesamt 25.500 mt Sesam ausgeschrieben worden, von denen Indien insgesamt 10.950 mt für sich gewinnen konnte. Dies reicht aber nicht aus, um dem indischen Sesammarkt langfristig auftrieb zu verleihen – die Preise ziehen kurzzeitig an, nur um dann wieder nachzugeben. Aktuell wird Sesam, natur, 99,95% Reinheit für 2.009 USD/mt CIF Hamburg angeboten, für gesch&auml

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
20.06.2024
NEU-DELHI/ISLAMABAD. Gute Ernten in Ländern wie Pakistan setzen den indischen Markt unter Druck. Südkorea ist dank erfolgreicher Ausschreibungen der wichtigste Abnehmer für Sesamlieferungen aus Indien.
Ölsaaten
19.06.2024
SOFIA/KYIV. Der Fokus der Marktteilnehmer liegt auf der neuen Ernte. In der Hoffnung auf Preissenkungen bleibt der Handel allerdings zurückhaltend.
Ölsaaten
19.06.2024
ASTANA/MOSKAU. Experten sind zuversichtlich, dass die Leinsaaternten in Kasachstan und Russland das Vorjahresniveau übertreffen werden. Für Kasachstan entwickelt sich China immer mehr zum wichtigsten Handelspartner.
Ölsaaten
18.06.2024
OTTAWA/KYIV. In Kanada rechnen Experten mit einem Rückgang der Anbaufläche. Günstige Wetterverhältnisse kommen den Erträgen bislang allerdings zugute, jedoch gibt es auch Berichte über Schäden durch Flohkäfer.