Nüsse

Pistazien: Bio-Produzenten sind frustriert

28. Juli 2022 um 11:23 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ZARANDIEH. Die iranische Provinz Markazi rangiert bezüglich Anbaufläche und Erntevolumen zwar nur an sechster Stelle, aber der Bezirk Zarandieh ist das führende Anbaugebiet für Bio-Pistazien im Land. Die Türkei wird 2022/2023 den Iran als zweitwichtigstes Produktionsland hinter den USA ablösen.

Produktion in Gefahr

Die Pistazienanbaufläche in der Provinz Markazi beträgt mehr als 12.000 ha, von denen 75% (8.900 ha) auf den Bezirk Zarandieh entfallen. Die Landwirte bauen nicht nur die Sorten Akbari, Ahmad Aghaei und Kale Ghucci sowie Fandghogi an, die hauptsächlich als frische Nüsse verzehrt werden, sondern auch Ghazvini-Pistazien, die in Form von Kernen und gehackten Pistazien konsumiert werden. Die diesjährige Produktion dürfte bei 13.000 mt liegen.

Erzeuger, Produzenten, Händler und Verkäufer

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
24.05.2024
MADRID/SACRAMENTO. Dringende Forderungen nach einer Genehmigung für die Behandlung von Bio-Kulturen mit Pestiziden in den von der extremen Dürre in Spanien betroffenen Gebieten widersprechen der Behauptung, dass bei Mandeln die Qualität wichtiger ist als die Quantität. Auch in Kalifornien ist die Preisgestaltung ein Thema, allerdings aus ganz anderen Gründen.
Nüsse
22.05.2024
NEU-DELHI/BUENOS AIRES. Indien hat mit den Exporten der Sommerernte begonnen und die internationalen Käufer können sich hier attraktive Angebote sichern. In Nord- und Südamerika ist Lage teilweise sehr angespannt, was vor allem der Warenknappheit zuzuschreiben ist.
Nüsse
21.05.2024
REUS. Südafrika rechnet für 2024/2025 mit einem Anstieg der Pekannussproduktion um 35%. Nach dem historischen Durchschnitt zu urteilen, wird die US-Produktion stagnieren. Brasilien wird einen Produktionsrückgang verzeichnen.
Nüsse
16.05.2024
SACRAMENTO/ISFAHAN. Die US-Mandellieferungen überstiegen im April 2 Mrd. lbs. Die subjektive Ernteprognose des USDA gibt Anlass zu beunruhigenden Spekulationen. Mandeln sind im Iran unter Beschuss geraten.