Sonstige Themen - Unternehmensnachrichten

Mundus Agri sagt Danke

24. Dezember 2021 10:00, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

SEEHEIM. Das Team von Mundus Agri wünscht Ihnen erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr. Zum Abschluss möchte sich Geschäftsführer Jakob Megow noch einmal persönlich bedanken.

Liebe Kunden, Geschäftspartner und Leser, 

mein Name ist Jakob Megow und ich bin Geschäftsführer der Dedere Deutschland GmbH. Das Team von Mundus Agri lässt ein turbulentes Geschäftsjahr hinter sich mit einigen internen Umstrukturierungen. Auch in diesem Jahr 2021 konnten wir beobachten, wie sich die Corona-Pandemie auf den Lebensmittelrohstoffmarkt auswirkt.

Es sind gerade politische Stoßrichtungen in Form von verhängten Maßnahmen, die eine gesamte Unternehmensstrategie komplett auf den Kopf stellen können. Weiterhin haben wir deutlich vernehmen können, dass aufgrund der Marktunsicherheiten die Planbarkeit der Verbräuche schwieriger kalkulierbar wird.
Auch die hohe Volatilität aller Märkte, nicht nur im Rohstoffbereich, sondern auch im Verpackungsgewerbe und in der Logistik, haben dazu geführt, dass Handelsgeschäfte von meist kurzen Lieferperioden abgeschlossen worden sind. Noch nie zuvor war und ist es aus unserer Sicht so wichtig, sich als Mitarbeiter eines Unternehmens im Rohstoffbereich unabhängige und marktaktuelle Informationen zu Commodities anzueignen.

Durchgeführte Verbesserungen in 2021 

Zum zweiten Quartal hat unsere IT-Abteilung mit maximalem Arbeitsaufwand die Umstrukturierung der Mundus Agri Homepage eingeleitet mit dem Ziel, die Handhabung für die Nutzer zu verbessern sowie die Übersicht und Auffindbarkeit der Tools deutlich zu vereinfachen.
Wir haben den Registrierungsprozess überarbeitet, um neuen Kunden den Zugang zu unseren Leistungen zu erleichtern. Zusammen mit unseren externen Beratern haben wir zudem die notwendigen Schritte unternommen, um eine deutlich bessere Sichtbarkeit im Netz zu generieren. Dadurch konnten wir ein enormes Mitgliederwachstum verzeichnen. Darüber hinaus setzten wir den Entwicklungsschwerpunkt auf eine verbesserte Übersicht der Marktnachrichten sowie der Angebote und Anfragen auf Mundus Agri.

Wussten Sie, dass wir Soft Commodities vermitteln?

Neben den Marktinformationen und den verschiedenen Handelstools auf Mundus Agri, die wir unseren Nutzern zur Verfügung stellen, unterstützen wir Firmen durch unsere Handelsabteilung, verteilt auf internationale Außenstellen.

So ist es uns möglich, unsere Mitglieder auf Mundus Agri noch besser zu unterstützen, wenn es um Beschaffung oder Vertrieb geht und wir helfen Unternehmen, schneller und effizienter zu agieren, indem wir auf unser Kontaktnetzwerk zurückgreifen.

Lernen Sie gerne die Vorteile kennen und kontaktieren Sie unsere führenden Händler: 

Jakob Megow

Leon Beck

Sven Koller

CEO Head of Trading

Abteilungsleiter Nüsse

Abteilungsleiter Ölsaaten

jakob.megow@dedere.eu

leon.beck@mundus-agri.eu

sven.koller@dedere.eu

Unsere Pläne und Visionen   

Der Antrieb von Mundus Agri: Wir möchten Unternehmen im Lebensmittelbereich maximal unterstützen, und das auf allen Ebenen. 2022 wird ein Jahr voller Überraschungen und maximaler Benefits für unsere Kunden. Alle Tools, die wir für Mundus Agri programmieren sind Hilfsmittel, die wir für unser tägliches Arbeiten benötigen. Jeder dadurch generierte Mehrwert wird unseren Mitgliedern zuteil.

Wir wollen weiterhin die Time-to-Market beschleunigen sowie Kommunikationswege eröffnen und Kontraktsicherheit für unsere Partner bieten. Im kommenden Jahr wird unser System prozessoptimiert und beschleunigt. Ein weiterer Faktor ist die Marktabdeckung von Bio-Produkten und die grundsätzliche Erweiterung unseres Portfolios im Nachrichtenbereich und Handel.

Wachstum im Personal 

Unserer Handelsabteilung wächst kontinuierlich. Im Jahr 2021 sind wir mit unserer Außenstelle in London einen weiteren Schritt gegangen. Aus London betreuen wir handelsseitig exklusiv den Bereich Skandinavien, Polen und Großbritannien.

Für 2022 haben wir bereits weitere Außenstellen geplant, um Märkte zu erschließen und um global Unternehmen zusammenzuführen, sodass mit zeitlichen Barrieren handelsseitig besser umgegangen werden kann und die Kommunikation zwischen Lieferanten und Kunden verbessert wird.

Wir bedanken uns! 

Im Jahr 2021 nutzten fast 130.000 Menschen unsere Software Mundus Agri.

Ein großes Dankeschön richten wir an unsere langjährigen treuen Mitglieder. Ihr Vertrauen ist unsere Motivation! 

Das gesamte Team wünscht Ihnen einen besinnlichen Jahresabschluss und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2022.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Unternehmensnachrichten
29.04.2022
FRANKFURT. Informationen aus Backbranche und Fachhandel. Die Süßwarenindustrie fordert temporäre Ausnahmen von gesetzlicher Deklarationspflicht. Der Kaffeeverbrauch ist in Deutschland gestiegen. Die Zuckerwirtschaft beklagt Wettbewerbsnachteile.
Unternehmensnachrichten
08.04.2022
FRANKFURT. Informationen aus Backbranche und Fachhandel. Back- und Süßwarenhersteller sorgen sich über die Folgen des Russland-Ukraine-Kriegs. Neben drohenden Gasmangel gehen verschiedene Rohstoffe aus. Ausnahmen bei Deklarationspflicht werden eingefordert.
Unternehmensnachrichten
01.04.2022
FRANKFURT. Informationen aus Backbranche und Fachhandel. Die Verbrauchssteuern für Strom und Gas auf europäisch zulässige Mindestsätze senken, dies fordert die Backbranche wegen explodierender Preise.
Unternehmensnachrichten
18.03.2022
FRANKFURT. Informationen aus Backbranche und Fachhandel. Gestiegene Energiepreise und womöglich Energieengpässe veranlassen Branche zur Vorsicht. Domino's Pizza und Freiberger Lebensmittel expandieren. Anker verlässt Produktion in Wien, Ötz, der Bäckermeister zeigt sich zufrieden.