Ölsaaten - Ölsaaten

Kürbiskerne: Unausgewogene Exportnachfrage

17. Mai 2021 um 15:27 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

PEKING. Stück für Stück gehen die Preise für Kürbiskerne, Shine Skin im chinesischen Markt nach oben, die Rohwarennotierungen haben inzwischen…

… ein Niveau von 16,5-16,8 CNY/kg erreicht. Die Aussaat wird in den kommenden Tagen abgeschlossen und bisher bestätigen sich die Berichte, dass die Anbaufläche deutlich kleiner ausfällt als im Jahr davor.

Im Moment stehen chinesische Kürbiskernexporteure allerdings noch vor einem anderen Problem. Die Nachfrage ist extrem unausgewogen. Viele Käufer fragen Kürbiskerne, Shine Skin, Grade A an, für Grade-AA-Kerne gibt es dagegen nur wenige Interessenten. Das Angebot ist entsprechend gering.

Die Rohwarenpreise für Kürbiskerne, G

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
26.02.2024
NEU-DELHI/ATLANTA. In Indien setzen sich die Preisrückgänge fort, und die Nachfrage nach Erdnussöl und Saatgut ist extrem gering. In den USA sind die Aussichten schon besser, während es in Nicaragua zu Ernteverzögerungen kam.
Ölsaaten
22.02.2024
SOFIA/KYIV. Die Bauernproteste in Polen behindern weiterhin den Warenfluss ukrainischer Agrargüter. Alle Beteiligten plädieren für eine Lösung, die sowohl die polnischen Erzeuger schützt, aber auch das Handelsgeschäft aufrechthält.
Ölsaaten
22.02.2024
NEU-DELHI. Die aktuelle Ausschreibung aus Südkorea ist zum Abschluss gekommen. Indische Exporteure mussten sich damit abfinden, dass sie trotz hoher Erwartungen keine Chance gegen die Konkurrenz hatten.
Ölsaaten
21.02.2024
CHRUDIM. Die finalen Erntedaten sollen in der kommenden Woche bekanntgegeben werden, Marktteilnehmer rechnen mit Korrekturen gegenüber den bisherigen Schätzungen.