Sonstige Themen - Unternehmensnachrichten

Branchen-Kurznotizen: Elektro-Mobilität und Trends im Backsektor

16. September 2021 12:59, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

FRANKFURT. Informationen aus Backbranche und Fachhandel. Rückrufe von Backherstellern, Hygiene-Konzepte, Jubiläen, Betriebserweiterungen und Elektromobilität beschäftigen die Branche.

Finnland: Rückruf mehrerer glutenfreier Produkte
Fazer Bakery Finland ruft glutenfreie Backwaren zurück. Das in Produkten verwendete Xanthan (E415) enthält mehr Ethylenoxid als es der von der EU festgelegte Höchstwert erlaubt. Xanthan dient als Verdickungsmittel und als Ersatz für Gluten in den glutenfreien Backwaren. Diese Brote und Kuchen sollten nicht verwendet werden und bittet Verbraucher, diese zu entsorgen, teilte Fazer mit. Die Konzentration von Ethylenoxid sei sehr gering. Es sei nicht bekannt, dass niedrige Konzentrationen von Ethylenoxid direkte Gesundheitsschäden verursachen. Bei langfristigem Gebrauch habe sich Ethylenoxid jedoch als schädlich erwiesen.

130 Jahre Wiener Feinbäckerei Heberer
Die Wiener Feinbäckerei Heberer feiert 130-jähriges Bestehen. Das Unternehmen wurde 1891 in Offenbach am Main gegründet und wird von den Geschwistern Sandra und Georg P. Heberer als Geschäftsführer in der fünften Generation geführt. Die Gebrüder Alexander und Georg Heberer sind als Inhaber bzw. Gesellschafter der Heberer Gmbh&Co.KG, der Muttergesellschaft, beratend tätig. Das Geschäftsmodell der Wiener Feinbäckerei Heberer erstreckt sich auf Filialen, Franchise-Geschäft an Verkehrsknotenpunkten, Großkundengeschäft mit gastronomischen Einrichtungen, LEH-Partnern und Belieferung anderer Bäcker. Hinzu kommt ein Master-Franchise-Vertrag mit SSP Deutschland, mit dem 31 Standorte betrieben werden. Mit über 200 Filialen in den Kernregionen Rhein-Main, Berlin, Thüringen sowie Bahnhöfen und Flughäfen gehört Heberer bundesweit zu den Marktführern der Branche.

„Saubere-Küche-Balken“ in Berlin
In Berlin müssen Betreiber von Lebensmittelbetrieben wie Bäckereien die Ergebnisse von Hygienekontrollen künftig sichtbar aushängen. Das sieht das „Saubere-Küchen-Gesetz“ vor, das der Berliner Senat am 2. September beschlossen hat. Geplant ist ein Farbbalken. Das Ergebnis der Hygienekontrolle wird auf einer Skala von Tiefrot bis Grün angezeigt. Das „Transparenz-Barometer“ soll laut Berliner Zeitung 2023 in Kraft treten.

Neue Innung Alb-Neckar-Nordschwarzwald
Die drei Bäcker-Innungen Alb-Neckar-Fils, Region Stuttgart Nord und Nordschwarzwald haben sich zur Bäcker-Innung Alb-Neckar-Nordschwarzwald zusammengeschlossen. Hintergrund ist die rückläufige Zahl selbstständiger Bäckereien. Die neue Innung hat ihren Sitz in Reutlingen und vertritt 260 Bäckereibetriebe. Geführt wird sie von Obermeister Martin Reinhardt, der Obermeister der ehemaligen Bäcker-Innung Region Nordschwarzwald war.

Backhaus Licht bekommt mehr Raum
Weil drei neue Filialen hinzugekommen sind, reicht der Platz beim Backhaus Licht nicht mehr aus. Mit einem Erweiterungsbau verdoppelt das Unternehmen die Nutzfläche am Stammsitz Balgheim auf 1.020 m². Am 31. August 2021 wurde der erste Spatenstich gesetzt. Im Erweiterungsbau investiert das Backhaus Licht rund 2 Mio.EUR.

Le Crobag`s neues Food-Konzept
Le Crobag hat ein Veggie-Konzept auf die Beine gestellt. Erster Shop ging am Kölner Hauptbahnhof an den Start. Das Sortiment ist ausschließlich vegetarisch oder vegan. Beim Bezahlen setzt man auf schnellen Service per Click & Collect. Reisende wählen und zahlen online und nehmen ihr Wunschprodukt am Shop lediglich in Empfang. Der erste Le Crobag Veggie in Köln sei der erste von mehreren geplanten Standorten.

Snack Mobil geht live
Ein Kiosk, eine SIM-Karte, vier Räder, 32 Snacks - und kein Fahrer. Seit zwei Monaten rollt der laut REWE europaweit erste autonom fahrende Kiosk für Testfahrten durch das Carlswerk in Köln. Seitdem hat das „Snack Mobil“, es wurde von REWE digital und Vodafone entwickelt, zwischen 10 und 16 Uhr über 200 Kilometer zurückgelegt und erste Snacks und Getränke an Mitarbeiter vor Ort verteilt. Ende August ging das Konzept in den Live-Betrieb, der zunächst bis Ende Oktober andauern soll. Passanten können Erfrischungsgetränke, Süßigkeiten und Snacks bestellen und sie am „Snack Mobil“ kontaktlos per Smartphone bezahlen. Es reicht ein kurzes Winken, der selbstfahrende Kiosk hält an.

D-A-CH-Tagung Ende September in Wien
Vom 30. September bis 1. Oktober 2021 findet die nächste D-A-CH-Tagung für angewandte Getreidewissenschaften statt. Sie wird zum 7. Mal in Kooperation mit AGF Detmold, ICC-Schweiz und ICC-Austria veranstaltet, diesmal in Wien/Österreich und erstmals mit AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH). Besucher erwarten ein Mix aus über 18 Vorträgen von bekannten Wissenschaftlern. 

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Unternehmensnachrichten
15.10.2021
FRANKFURT. Informationen aus Backbranche und Fachhandel. Der Lebensmittelhandel-Umsatz legte deutlich zu. EG Group kauft zweitgrößte Bäckerei. Aryzta kündigte Rückzug aus brasilianischem Geschäft an. Castellmühle eingeweiht. Verbraucher wollen weniger Zucker in Lebensmitteln.
Unternehmensnachrichten
01.10.2021
FRANKFURT. Informationen aus Backbranche und Fachhandel. In der Backbranche gab es eine Reihe von Veränderungen. Lantmännen kauft zu, Dutch Bakery wechselt Besitzer. Für Rischart´s Backhaus haben Bauarbeiten begonnen und vieles mehr.
Unternehmensnachrichten
24.09.2021
FRANKFURT. Informationen aus Backbranche und Fachhandel. Das Fraunhofer-Institut koordiniert ein neues Projekt, wonach Kunststoffverpackungen besser recycelt werden können. Valora will Back-Factory von Harry-Brot übernehmen. Nielson-Studie verrät, wie Deutsche einkaufen. Neue Branchentreffs präsentieren sich online.