Trockenfrüchte

Sultaninen: TMO gibt Einkaufspreise bekannt

8. September 2021 um 10:48 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MANISA. Während die TMO inzwischen ihren Gebotspreis für den Einkauf von Sultaninen aus der diesjährigen Ernte bekanntgegeben hat, fehlt es noch immer an einer offiziell bestätigten Produktionsschätzung. Die Bauern hatten sich höhere Preise versprochen, während das Einkaufsgebot der TMO dem Exportmarkt zugutekommt.

Regen und kühle Nächte in Manisa

Die Türkei startete mit Meldungen über heftigen Regenfällen in die aktuelle Woche und während die Tagestemperaturen in Manisa bei rund 32 °C lagen, ist es nachts mit bis zu 16-18 °C deutlich kühler. Tatsächlich hat es in Teilen Manisas auch geregnet, bisher hatte dies aber keine negativen Folgen für die Sultaninenproduktion. Ab Mitte der Woche sei allerdings mit stärkeren Schauern zu rechnen. Der Großteil der Trauben ist Marktteilnehmern zufolge inzwischen getrocknet, we

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Trockenfrüchte
20.02.2024
AYDIN. Die ersten Exporteure bekommen Schwierigkeiten, noch ausstehende Kontrakte zu erfüllen. Nach Ware sucht man im türkischen Trockenfeigenmarkt vergeblich.
Trockenfrüchte
20.02.2024
MANISA. Markteilnehmer fürchten, dass sich die Rebstöcke nach den Strapazen des vergangenen Jahres erst einmal erholen müssen, das würde sich auch bei den Erträgen der kommenden Ernte bemerkbar machen. Allgemein ist ein holpriger Saisonübergang zu erwarten.
Trockenfrüchte
20.02.2024
MALATYA. Die Preise für türkische Trockenaprikosen verfolgen ihren Aufwärtstrend, und die Händler haben keine andere Wahl, als ihre Bestände auch zu den hohen Preisen aufzustocken. Es ist kaum noch Bio-Ware vorhanden.
Trockenfrüchte
14.02.2024
SANTIAGO. In Chile bereiten sich die Trockenpflaumenproduzenten auf die Ernte vor. Deutschlands Importe aus Chile legten im letzten Jahr um 11% zu.