Trockenfrüchte

Sultaninen: Export frischer Trauben ist rückläufig

3. Januar 2023 um 10:38 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MANISA. Der Krieg in der Ukraine, die weltweite Wirtschaftskrise und eine höhere Produktion in konkurrierenden Anbauländern haben dafür gesorgt, dass die Ausfuhren der beliebten türkischen Sultaniye-Trauben deutlich gesunken sind. Die Sultaninen-Exporte können sich dagegen weiterhin sehen lassen.

Erzeuger hoffen auf Schneefall

Der Leiter des Land- und Forstwirtschaftsamtes des Bezirks Sarıgöl, Ahmet Akar, erklärte die letzte Ernte frischer Weintrauben des Jahres 2022 in der vergangenen Woche für abgeschlossen. In der Sarıgöl-Ebene in der Provinz Manisa werden weltweit beliebte kernlose Trauben angebaut, von denen in dieser Saison 240.000 mt geerntet wurden. Die Temperaturen in den Anbaugebieten entsprechen den Durchschnittswerten, allerdings fehlt es an Regen. Für die kommenden Wochen ist jedoch Schneefall angesagt, was von den Far

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
23.07.2024
MANILA. Während die Ausfuhren philippinischer Kokosprodukte im Jahresvergleich gesunken sind, trotzdem Kokosraspel diesem Abwärtstrend. Konkurrenzdruck und die Lage im Roten Meer machen den Exporteuren schwer zu schaffen.
Trockenfrüchte
23.07.2024
AYDIN. Bereits in der zweiten Juliwoche konnten die Feigenbauern in Aydin mit der Ernte ihrer Tafelfrüchte beginnen. Aufgrund der hohen Temperaturen soll auch die Ernte für die Trockenfeigenproduktion nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Trockenfrüchte
23.07.2024
MANISA. Die hohen Temperaturen der vergangenen Tage beschleunigten den Reifeprozess der Früchte in den Anbauregionen Manisas. Infolgedessen könnte die Ernte früher beginnen als bisher angenommen.
Trockenfrüchte
23.07.2024
MALATYA. Die Bedingungen in den türkischen Anbaugebieten sind weiterhin optimal und sowohl die Ernte in den Bergen als auch die Trocknung der in den Tälern geernteten Aprikosen verlaufen bisher ohne Probleme. Die Preise für die neue Ernte sind erneut gesunken.