Trockenfrüchte

Sultaninen: Neue Ernte zu alten Preisen

30. Juni 2020 11:15, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MANISA. Obwohl die TMO für ihre Juni-Verkäufe höhere Preise angesetzt hat, liegen die Rohwarenangebote im freien Markt für Sultaninen, Type 9 weiterhin…

… unter 10 TRY/kg und an den Handelsbörsen findet kaum Bewegung statt.

Das wöchentliche Exportvolumen von rund 4.000 mt setzt sich aus Langzeitkontrakten und gelegentlichen Spotkäufen zusammen und könnte dieses Niveau noch bis zur neuen Saison beibehalten. Mit nennenswerten Preisschwankungen ist in den kommenden Wochen nicht mehr zu rechnen und mit ca. 1,70 USD/kg FOB Izmir sind die Angebote für neue Ernte vergleichbar mit den Spotpreisen. Langzeitkontrakte sind die für viele Käufer derzeit uninteressant. 

Sultaninen, Ernte 2020

Sorte, Ursprung

Preis

Grade A, Type 9, Iran, DAP DE

1,50 EUR/kg

Grade A, Type 9, Türkei, CFR Hamburg

1,73 USD/kg

RTU, Type 9, China, CIF Hamburg

1,50 USD/kg

Quelle: Handel

Weltweit 1,3 Mio. mt erwartet

Die höheren Temperaturen kommen der türkischen Sultaninenernte zugute und die Früchte können sich gut entwickeln. Trotz der eher negativen Berichte der vergangenen Wochen liegen die Schätzungen für diesjährige Ernte laut den Daten des INC bei 300.000 mt. Markteilnehmer gehen zwar von einem ähnlichen Ertrag aus, die kommenden Wochen sind für das tatsächliche Ergebnis dennoch von immenser Bedeutung.

Weltweit sollen 2020/2021 insgesamt 1,3 Mio. mt getrocknete Weinbeeren produziert werden können. Während in den USA und China ein Ertragsrückgang erwartet wird, sollen der Iran und Indien die Produktion gegenüber dem Vorjahr steigern können.   

Produktion Sultaninen/Rosinen in mt

Land

2019/20

2020/21

Diff.

Türkei

305.000

300.000

-1,6%

USA

229.000

220.000

-3,9%

Iran

150.000

160.000

6,7%

Indien

145.000

150.000

3,4%

China

150.000

135.000

-10,0%

Südafrika

76.422

77.190

1,0%

Usbekistan

85.000

70.000

-17,6%

Chile

65.000

64.300

-1,1%

Argentinien

32.000

43.000

34,4%

Afghanistan

15.000

28.000

86,7%

Andere

60.250

57.000

-5,4%

Gesamt

1.312.672

1.304.490

-0,6%

Quelle: INC-Webinar Juni 2020

Für mehr Informationen gehen Sie zu: 
Sultaninen, Grade A, Type 9, standard, Türkei
Sultaninen, Grade A, Type 10, standard, Türkei
Bio-Sultaninen, Grade A, Type 9, standard, Türkei
weitere Preischarts 

Angehängte Dateien

Dateisymbol
Preischart Sultaninen, Type 10, Türkei
Dateisymbol
Preischart Sultaninen, Type 9, Türkei

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
01.12.2021
MANILA. Neben den hohen Rohwarenpreisen haben auch die Exportpreise für Kokosraspel angezogen. Und da bekanntlich aller schlechten Dinge drei sind, ist auch bei den Frachtkosten keine Erleichterung in Sicht.
Trockenfrüchte
30.11.2021
AYDIN/TEHERAN. Die bevorstehenden Feiertage beflügeln den Trockenfeigenhandel in der Türkei und auch im Iran. Die Exporte laufen überdurchschnittlich gut. In der Türkei sind die getrockneten Feigen inzwischen zum überwiegenden Teil in die Bestände von Händlern übergegangen.
Trockenfrüchte
30.11.2021
MANISA/TEHERAN. Die TMO hat verkündet in dieser Saison keine weiteren Sultaninen von den Erzeugern mehr zu kaufen. Fehlende Nachfrage setzt einige Exporteure unter Verkaufsdruck, während iranische Händler ihre Preise anheben konnten.
Trockenfrüchte
30.11.2021
MALATYA. Auch wenn die Rohwarenpreise ihr hohes Niveau halten, ist es bei den Exportpreisen noch einmal zu merklichen Rückgängen gekommen. Die Nachfrage ist ungebrochen hoch.