Nüsse

Pekannüsse: Farmer bereiten Ernte vor

17. August 2022 um 11:02 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ATLANTA. In den nordamerikanischen Anbaugebieten stecken die Erzeuger mitten in den Vorbereitungen für die Ernte der frühen Sorten. Bei der Vermarktung tun sich indes gewisse Schwierigkeiten auf.

Nüsse werden ausgedünnt

Die Pekannussbauern in Nordamerika treffen zurzeit die Vorbereitung für die anstehende Ernte, die in etwa anderthalb Monaten beginnen wird. Die Erzeuger im Südosten der USA haben die Ausdünnung der Nüsse abgeschlossen; da es sich um ein „On-Year“ handelt, neigen die Bäume dazu, zu viele Nüsse auszubilden. Die Ausdünnung findet statt, um die Qualität zu verbessern und eine bessere Produktion im nächsten „Off-Year“ zu gewährleisten, wie die Experten von Pecan Report berichten. Die Schalenhärtung ist ebenfalls fast abgeschlossen, weshalb die Ernte der frühen Sorten wie beispielsweise Pawnee bald startet. Auch in Mexiko wird mit einem zeitnahen Erntebeginn gerechnet.

Fehlende Marketingaktivität

Die Käufer zeigen sich Pecan Report zufolge aktiv, wobei die Preise für die neue Ernte noch nicht feststehen. Sobald sich Qualität und Quantität der Ernte abzeichnen, dürfte es hier Klarheit geben. Das Angebot ist allerdings geringer als im Vorjahr, und sowohl auf dem Inlands- als auch auf dem Exportmarkt wurde in dieser Saison weniger Ware verkauft. Ein Problem dürfte sein, dass der American Pecan Council (APC) seine Marketingaktivitäten fast komplett eingestellt und zwei Drittel des Budgets gestrichen hat; das Geld erhält nun das neu gegründete American Pecan Promotion Board. Die Organisationen werden in Zukunft zusammenarbeiten, durch den Übergang ist jedoch eine Lücke in der Vermarktung entstanden, die vermutlich zum Rückgang der Lieferungen geführt hat.

Die Preise für alterntige Ware zeigen sich auf dem europäischen Spotmarkt leicht rückläufig. Fancy Junior Mammoth Halves aus den USA kosten derzeit 13,50 EUR/kg FCA Spanien.

Pekannüsse, USA

Typ

EUR/kg

USD/kg

Fancy Junior Mammoth Halves

13,50

13,73

Fancy Junior Large Pieces

12,64

12,85

FCA Spanien

Für mehr Informationen gehen Sie zu: 
weitere Preischarts

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
18.07.2024
BRUSSELS/ORDU. Given that prices have surged this season it is quite remarkable that EU imports have risen for hazelnuts in the first six months of the year. Suspense is palpable in Turkey with the TMO and Ferrero expected to take decisive action very soon. Offers for the new crop are circulating.
Nüsse
16.07.2024
HANOI/NEU-DELHI. Vietnams Exporte im ersten Halbjahr 2024 können sich durchaus sehen lassen, und viele Zielländer haben ihre Abnahmemengen gesteigert. Die Preise in Indien halten sich indes stabil.
Nüsse
16.07.2024
SACRAMENTO. Die Meinungen mögen widersprüchlich sein, aber der Juni war ein sehr starker Monat für US-Mandeln. Da sich die Saison in der Endphase befindet, werden Bedenken hinsichtlich der verbleibenden Vorräte und des Zustands der neuen Ernte geäußert.
Nüsse
15.07.2024
BRÜSSEL/TEHERAN. Die EU-Einfuhren von Pistazien sind in der ersten Jahreshälfte auf ein Rekordniveau angestiegen. US-Lieferungen haben den Markt praktisch überflutet, sehr zum Nachteil des Iran.