Nüsse

Pekannüsse: Farmer bereiten Ernte vor

17. August 2022 11:02, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ATLANTA. In den nordamerikanischen Anbaugebieten stecken die Erzeuger mitten in den Vorbereitungen für die Ernte der frühen Sorten. Bei der Vermarktung tun sich indes gewisse Schwierigkeiten auf.

Nüsse werden ausgedünnt

Die Pekannussbauern in Nordamerika treffen zurzeit die Vorbereitung für die anstehende Ernte, die in etwa anderthalb Monaten beginnen wird. Die Erzeuger im Südosten der USA haben die Ausdünnung der Nüsse abgeschlossen; da es sich um ein „On-Year“ handelt, neigen die Bäume dazu, zu viele Nüsse auszubilden. Die Ausdünnung findet statt, um die Qualität zu verbessern und eine bessere Produktion im nächsten „Off-Year“ zu gewährleisten, wie die Experten von Pecan Report berichten. Die Schalenhärtung ist ebenfalls fast abgeschlossen, weshalb die Ernte der frühen Sorten wie beispielsweise Pawnee bald startet. Auch in Mexiko wird mit einem zeitnahen Erntebeginn gerechnet.

Fehlende Marketingaktivität

Die Käufer zeigen sich Pecan Report zufolge aktiv, wobei die Preise für die neue Ernte noch nicht feststehen. Sobald sich Qualität und Quantität der Ernte abzeichnen, dürfte es hier Klarheit geben. Das Angebot ist allerdings geringer als im Vorjahr, und sowohl auf dem Inlands- als auch auf dem Exportmarkt wurde in dieser Saison weniger Ware verkauft. Ein Problem dürfte sein, dass der American Pecan Council (APC) seine Marketingaktivitäten fast komplett eingestellt und zwei Drittel des Budgets gestrichen hat; das Geld erhält nun das neu gegründete American Pecan Promotion Board. Die Organisationen werden in Zukunft zusammenarbeiten, durch den Übergang ist jedoch eine Lücke in der Vermarktung entstanden, die vermutlich zum Rückgang der Lieferungen geführt hat.

Die Preise für alterntige Ware zeigen sich auf dem europäischen Spotmarkt leicht rückläufig. Fancy Junior Mammoth Halves aus den USA kosten derzeit 13,50 EUR/kg FCA Spanien.

Pekannüsse, USA

Typ

EUR/kg

USD/kg

Fancy Junior Mammoth Halves

13,50

13,73

Fancy Junior Large Pieces

12,64

12,85

FCA Spanien

Für mehr Informationen gehen Sie zu: 
weitere Preischarts

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
29.09.2022
ORDU. Mit der Aufwertung des US-Dollars und dem Wertverlust des Euro ist der Kauf und Verkauf von Haselnüssen für die Lieferanten in der Türkei noch schwieriger geworden. Es gibt allerdings auch einige gute Nachrichten bezüglich der Ernte.
Nüsse
29.09.2022
MADRID/SACRAMENTO. Spaniens Mandelernte geht voran, die Erträge lassen jedoch zu wünschen übrig. Auch in Bezug auf die Nachfrageentwicklung zeigen sich Marktteilnehmer unzufrieden.
Nüsse
28.09.2022
MANILA. Der Kokosmarkt ist wie alle anderen Märkte stark von den Krisen auf dem Weltmarkt gebeutelt. Dazu kommt die Taifunsaison, die bereits jetzt Schäden auf den Philippinen verursacht hat; all das wird sich auf die Preise auswirken.
Nüsse
26.09.2022
ATLANTA. Im Laufe der vergangenen vier Saisons haben sich die Pekannussverkäufe auf dem US-Inlandsmarkt massiv erhöht, und auch die Exporte erzielten in der Saison 2020/21 die erhoffte Steigerung. Die Landwirte sind bemüht, mit der hohen Nachfrage Schritt zu halten.