Ölsaaten

Ölsaaten: Verwendung stärker auf Lebensmittel umlenken

6. April 2022 15:45, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Die Preisentwicklung bei Ölsaaten gerät immer stärker in den Strom geopolitische Interessenlagen. Russland will Raps- und Sonnenblumenkernexporte von Anfang April bis Ende August aussetzen.

 

Sojabohnen: Höhere Nachfrage nach US-Sojabohnen
US-Sojabohnen legen am Nachmittag zu. Hintergrund ist, dass der US-Handel höhere Sojanachfrage Chinas und anderer Länder erwartet. Gespräche über höhere Nachfrage nach US-Sojabohnen haben den Markt unterstützt, hieß es im Handel. Gleichzeitig geriet der Rohölpreis unter Druck. WTI fiel um 2,5%, Brent um 1,9%, waren die US-Ölbestands­daten vom API bearisch, haben sich im Jemen die Kriegs­par­teien auf zwei­mona­tigen Waffen­still&shy

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
27.09.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Die Kurse für Sojabohnen und Raps ziehen nach Kursverlusten wieder nach oben. Sonnenblumenkerne geben dagegen nach. Mysteriöse Schäden mit drei Gas-Lecks an den Erdgas-Pipelines Nord-Stream 1+2 von Russland nach Deutschland treiben nicht nur Kurse, sondern Spekulationen über Sabotage.
Ölsaaten
08.09.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Die Kurse für Palmöl und Rohöl brechen vehement ein. Auch viele Speiseöle geraten weltweit unter Druck. Dies zieht Sojabohnen und andere Ölsaaten mit nach unten.
Ölsaaten
07.09.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Chinas Importe fallen im August stark zurück. Argentinien hat mit Einführung eines präferenziellen Wechselkurses die Sojaexporte angekurbelt. Moskau will UN-Abkommen überarbeiten. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
06.09.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Die US-Sojabohnenernte wird in Kürze beginnen, was den Angebotsdruck am Markt verstärkt hat. Argentinien hebt Biodieselpreise massiv an. Mit neuen Ernteprognosen von Tallage.