Ölsaaten

Ölsaaten: Ukrainische Ernte legt stark zu

27. Juli 2021 14:37, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Der Export von US-Sojabohnen nach China klemmt. Ein Ministertreffen soll Klärung bringen. Rapssaat- und Sonnenblumenkernmarkt tendieren außergewöhnlich fest. Die Wettermärkte halten ihre Prämien.

Sojabohnen: Spekulationen über Beziehungen zwischen USA und China
In den USA treiben weiterhin Befürchtungen, dass der östliche Corn Belt von jüngsten Regenfällen wenig abbekommt und dort den intensiven Sojaanbau negativ treffen könnte, die Kurse immer wieder hoch. Der Crop Progress Report zeigte eine Verschlechterung der Bonitierung von US-Sojabohnen um 2 Prozentpunkte auf 58% gut-exzellenter Bestände. Andererseits lässt die Exportentwicklung bei US-Exporteuren bereits die Sorgenfalten wachsen. China hat im ers

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
19.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Indien senkt Einfuhrzölle. Brasiliens Sojaaussaat erfolgt rekordschnell. Sonnenblumenkerne ziehen weiter hoch. Ölmühlen beklagen schlechte Margen.
Ölsaaten
14.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. China bremst Sojabohnenimporte. Raps, Canola und besonders Sonnenblumenkerne legen dagegen wieder zu. Palmöl kratzt neue Rekordstände.
Ölsaaten
13.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Der Kursdruck nach bearishen WASDE-Report hielt nur kurz an. Dabei offenbart der Bericht hohe Bestände Chinas. Die Preissituation bei Raps und Sonnenblumenkernen in der Ukraine widerspricht jeglicher Logik.
Ölsaaten
12.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Raps- und Sonnenblumenpreise rudern zurück. Soja gibt nach. Aber die Energiekrise spitzt sich zu.