Ölsaaten

Ölsaaten: Südamerikas Ernten wackeln erheblich

1. Februar 2022 16:38, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. China kauft vor den Feierlichkeiten zum neuen Mondjahr und dem Beginn der Olympischen Winterspiele in Beijing am Freitag Sojabohnen in den USA, weil Südamerikas Ernteprognosen gefährlich wackeln. Rapssaat wird durch Palmöl weiter unterstützt, Sonnenblumenöl tendiert erneut fester.

Sojabohnen: China sichert sich mit US-Bohnen ab
US-Sojabohnen übersteigen im frühen Handel in Chicago die Marke von 15 USD/Bushel. Auf Exportverkäufe am Montag von 129.000 mt US-Sojabohnen nach China folgte ein weiterer von 132.000 mt für 2022/23. Damit bestätigen sich die Erwartungen, dass China angesichts unsicherer Ernteerwartungen in Südamerika den erforderlichen Grundbedarf lieber bereits aus der kommenden US-Sojaernte abdeckt. Die wöchentliche US-Exportinspektion für Sojabohnen fiel mit 1,411 Mio.mt um 4,5% höher aus

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
27.09.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Die Kurse für Sojabohnen und Raps ziehen nach Kursverlusten wieder nach oben. Sonnenblumenkerne geben dagegen nach. Mysteriöse Schäden mit drei Gas-Lecks an den Erdgas-Pipelines Nord-Stream 1+2 von Russland nach Deutschland treiben nicht nur Kurse, sondern Spekulationen über Sabotage.
Ölsaaten
08.09.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Die Kurse für Palmöl und Rohöl brechen vehement ein. Auch viele Speiseöle geraten weltweit unter Druck. Dies zieht Sojabohnen und andere Ölsaaten mit nach unten.
Ölsaaten
07.09.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Chinas Importe fallen im August stark zurück. Argentinien hat mit Einführung eines präferenziellen Wechselkurses die Sojaexporte angekurbelt. Moskau will UN-Abkommen überarbeiten. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
06.09.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Die US-Sojabohnenernte wird in Kürze beginnen, was den Angebotsdruck am Markt verstärkt hat. Argentinien hebt Biodieselpreise massiv an. Mit neuen Ernteprognosen von Tallage.