Ölsaaten

Ölsaaten: Schwacher Auftakt – Raps geht ins Minus

7. Juni 2022 16:38, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. US-Sojabohnenaussaat holt Rückstand weiter auf. Südamerikas Angebot wächst. Ukrainisches Sonnenblumenöl sucht Käufer. Unwetterschäden in Frankreich.

Soja: Südamerikas Angebot wächst
In den USA ist die Sojabohnenaussaat mittlerweile zu 78% abgeschlossen, gegenüber 79% im Mittel. Die wöchentliche Exportkontrolle für US-Sojabohnen fiel mit 350.416 mt um 13,2% niedriger aus als in der Vorwoche, blieb mit insgesamt 49,853 Mio.mt um 22,4% gegenüber dem Vorjahr zurück. Nachdem die Analysten von StoneX im Juni-Bericht ihre Prognose für Brasiliens Sojaproduktion 2021/22 zur Mai-Schätzung um 1 auf 124,4 Mio.mt angehoben haben, zog auch Argentinien nach. Die

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
15.06.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Wachsende Inflationssorgen und nächster Zinsschritt in den USA setzen Soja unter Druck. Indonesisches Palmöl drückt auf den Markt. Ölmühlen crushen wieder mehr Sonnenblumenkerne.
Ölsaaten
14.06.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Prognose über Hitze im Corn Belt und unsichere Exportlage nach China. Chinas Speiseölnachfrage geringer veranschlagt. Ukrainischer Export bei Sonnenblumenkernen bleibt überschaubar.
Ölsaaten
09.06.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Sojaexporte nach China sinken im Mai. Indonesien will deutlich mehr Palmölexporte zulassen. Der ukrainische Exportdruck wächst wegen mangelndem Lagerraum zur kommen Ernte. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
08.06.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Vorschätzungen zum WASDE-Report sind bullish. Unsicherheit über die Exportpolitik Indonesiens festigt Markt. Ukrainische Sonnenblumenkerne und -öl werden deutlich preiswerter.