Ölsaaten

Ölsaaten: Palmöl befördert die Kurse nach oben

20. Oktober 2022 um 17:19, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Gerüchte darüber, dass China sich stärker mit brasilianischen Bohnen eindeckt, kursierten im Markt. Brasiliens Getreideexportverand ANEC erhöhte seine Exportprognosen für Soja. Palmöl steigt wegen starker Regenfälle in Indonesien.

Soja: China scheint sich verstärkt in Brasilien mit Bohnen einzudecken
US-Sojabohnen präsentieren sich deutlich fester. Das USDA meldete für die Woche bis 13. Oktober Exportverkäufe von 2.335.500 mt US-Sojabohnen, was im Rahmen der Handelserwar-tungen von 1.7-2,8 Mio.mt Tonnen blieb. Darüber hinaus bestätigte das USDA private Verkäufe von 132.000 mt US-Sojabohnen an unbekannte Bestimmungsorte und weitere 201.000 mt nach China. Der International Grains Council hat seine Prognose für die globale Sojabohnenproduktion 2022/23 um 1 M

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
01.12.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Palmöl und Sojaöl fallen spürbar zurück und ziehen Sonnenblumenöl mit abwärts. Unerwartet niedrige US-Biokraftstoffmandate sorgen für Druck. Mit neuen EU-Import- und Exportdaten aus Brüssel.
Ölsaaten
30.11.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Palmöl legt weiter zu. Rapssaat und Sonnenblumenkerne tendieren fester. Eine Rallye der chinesischen Pflanzenöl-Futures und eine Verteuerung der Energiepreise sind Gründe. Mit neuen EU-Import- und Exportdaten aus Brüssel.
Ölsaaten
29.11.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Ölsaaten legen wieder leicht zu. Grund sind eine festere Tendenz beim Rohöl und Palmöl. Aber Argentiniens „Soja-Dollar“ könnte noch für einige Überraschung sorgen. Ukrainische Sonnenblumenkerne tendieren etwas fester.
Ölsaaten
24.11.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Der wieder gestiegene Eurokurs verbessert spürbar die Importposition des Handels. In den USA bleibt der Handel heute wegen des US-Feiertages Thanksgiving geschlossen. Mit EU-Import- und Exportdaten.