Ölsaaten

Ölsaaten: Nach Limit Up teils heftiger Kursrutsch

14. Juli 2021 15:10, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Mittag mit Einschätzungen des Handels. Der Sojamarkt tendiert vergleichsweise fest. Aber die Kurse für Raps und Sonnenblumenkerne bleiben hoch volatil. Palmöl steigt, Sonnenblumenöl verliert heftig.

Sojabohnen: Hitzestress beschleunigt Abreife von US-Sojabohnen
Der US-amerikanische Sojamarkt erhielt wieder Auftrieb, nachdem China offiziell bekannt gab, dass die Sojabohnenimporte im Juni auf 10,72 Mio.mt angestiegen sind, was ein Plus von 11,6% gegenüber Mai bedeutete. China meldete zudem, dass das Land im Wirtschaftsjahr 2020/21 rund 100,4 Mio.mt Sojabohnen importiert hat. Für 2021/22 erwartet Peking einen Anstieg auf 102 Mio.mt. In den USA selbst rechnen Experten damit, dass die Hitze im westlichem Corn Belt zu einer schnelleren Abreif

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
19.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Indien senkt Einfuhrzölle. Brasiliens Sojaaussaat erfolgt rekordschnell. Sonnenblumenkerne ziehen weiter hoch. Ölmühlen beklagen schlechte Margen.
Ölsaaten
14.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. China bremst Sojabohnenimporte. Raps, Canola und besonders Sonnenblumenkerne legen dagegen wieder zu. Palmöl kratzt neue Rekordstände.
Ölsaaten
13.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Der Kursdruck nach bearishen WASDE-Report hielt nur kurz an. Dabei offenbart der Bericht hohe Bestände Chinas. Die Preissituation bei Raps und Sonnenblumenkernen in der Ukraine widerspricht jeglicher Logik.
Ölsaaten
12.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Raps- und Sonnenblumenpreise rudern zurück. Soja gibt nach. Aber die Energiekrise spitzt sich zu.