Ölsaaten

Ölsaaten: Kanadas Analysten rechnen mit wieder fallenden Ölpreisen

15. Juli 2021 13:44, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Der Sojamarkt tendiert fest. Kanadas und Westeuropas Kassamärkte bei Raps geben nach, weil die Warendeckung bei Ölmühlen deutlich gestiegen ist und hohe Lieferungen aus der Ukraine erwartet werden.

Sojabohnen: Die Hitze kommt im Midwest zurück
In den USA zogen die Kurse für Sojabohnen weiter an. Hintergrund sind Wettermeldungen über erneut größere Hitze im Mittleren Westen der USA, die sich über zehn Tage erstrecken soll. Laut Experten hat der bisherige Hitzestress im nordwestlichen Corn Belt bereits dazu geführt, dass die Sojabohnen dort früher als normal abreifen. Vor dem morgigen Bericht der National Oilseed Processors' Association (NOPA) rechnet der Handel mit US-Sojabohnenverarbeitung im Juni von 159

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
19.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Indien senkt Einfuhrzölle. Brasiliens Sojaaussaat erfolgt rekordschnell. Sonnenblumenkerne ziehen weiter hoch. Ölmühlen beklagen schlechte Margen.
Ölsaaten
14.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. China bremst Sojabohnenimporte. Raps, Canola und besonders Sonnenblumenkerne legen dagegen wieder zu. Palmöl kratzt neue Rekordstände.
Ölsaaten
13.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Der Kursdruck nach bearishen WASDE-Report hielt nur kurz an. Dabei offenbart der Bericht hohe Bestände Chinas. Die Preissituation bei Raps und Sonnenblumenkernen in der Ukraine widerspricht jeglicher Logik.
Ölsaaten
12.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Raps- und Sonnenblumenpreise rudern zurück. Soja gibt nach. Aber die Energiekrise spitzt sich zu.