Ölsaaten

Ölsaaten: Globale Produktion steigt infolge hoher Preise

13. Oktober 2022 um 16:41, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Das Ergebnis im WASDE-Report für US-Sojabohnen wurde im Hightower-Bericht als bullish bewertet, aber Brasilien erwartet eine Rekordernte. Die globale Ölsaatenproduktion steigt an, was für Kursverluste sorgte. Mit EU-Import- und Exportdaten bei Ölsaaten.

Soja: Brasiliens Ernte steigt um 3 Mio.mt
US-Sojabohnen können aufgrund erneuter Exporte nach China etwas Boden gutmachen. Das USDA gab den Export von 264.000 mt US-Sojabohnen für 2022/23 nach China sowie von 242.000 mt US-Sojabohnen an unbekannte Destination bekannt. Bereits am Vortag kaufte China 526.000 t US-Sojabohnen für 2022/23, was angesichts zuvor beobachteter Kaufzurückhaltung nicht erwartet worden war. Nach Einschätzung des US-Handels sind regenbedingte Verzögerungen der brasilianischen Sojaaussaat mit ein Grun

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
01.12.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Palmöl und Sojaöl fallen spürbar zurück und ziehen Sonnenblumenöl mit abwärts. Unerwartet niedrige US-Biokraftstoffmandate sorgen für Druck. Mit neuen EU-Import- und Exportdaten aus Brüssel.
Ölsaaten
30.11.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Palmöl legt weiter zu. Rapssaat und Sonnenblumenkerne tendieren fester. Eine Rallye der chinesischen Pflanzenöl-Futures und eine Verteuerung der Energiepreise sind Gründe. Mit neuen EU-Import- und Exportdaten aus Brüssel.
Ölsaaten
29.11.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Ölsaaten legen wieder leicht zu. Grund sind eine festere Tendenz beim Rohöl und Palmöl. Aber Argentiniens „Soja-Dollar“ könnte noch für einige Überraschung sorgen. Ukrainische Sonnenblumenkerne tendieren etwas fester.
Ölsaaten
24.11.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Der wieder gestiegene Eurokurs verbessert spürbar die Importposition des Handels. In den USA bleibt der Handel heute wegen des US-Feiertages Thanksgiving geschlossen. Mit EU-Import- und Exportdaten.