Ölsaaten

Ölsaaten: EU importiert erheblich weniger Ölsaaten

17. August 2023 um 16:36 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Hitzewelle und Export stützen die Sojakurse in Chicago, auch wenn die Befürchtungen über Chinas Wirtschaft zunehmen. Die EU-27 importiert weniger Ölsaaten. Die Ukraine kämpft mit hohen Frachtkosten an Donauhäfen. Mit EU-Import- und Exportdaten aus Brüssel.

Soja: Hitzewelle und Export stützen Kurse in Chicago
Technisch überverkaufte Marktbedingungen, Prognosen, dass extreme Hitze in den westlichen Mittleren Westen vordringen wird, und erhöhte Spannungen in der Schwarzmeerregion, haben zur Unterstützung der Preise beigetragen, hieß es im Brock Report in Chicago. Dabei soll sich eine erneute Hitzewelle in den kommenden Tagen auf weite Teile der zentralen und südlichen USA und schließlich bis in nördliche Landesteile des Corn Belt ausbreiten. Da die Sojaernte in den USA in der vollen

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
16.05.2024
CHICAGO/HAMBURG. US-Sojaaussaat verliert Vorsprung. NOPA-Daten zeigen schwaches Ergebnis. CONAB veranschlagt Brasiliens Sojaernte höher. Australien Canolaexporte sind zurückgefallen. Rapshandel hat sich belebt. Exportprognosen für 2024/25 im Trend.
Ölsaaten
14.05.2024
CHICAGO/HAMBURG. USDA-Bericht und neue CASDE-Daten sind eher bearish. Aber die US-Sojaaussaat verliert regenbedingt an Zeitvorsprung. Rapspreise kehren nach Kursgewinnen in Paris in die roten Zahlen zurück. Sonnenblumenkerne legen wegen guter Nachfrage weiter zu.
Ölsaaten
08.05.2024
CHICAGO/HAMBURG. Der Sojamarkt gerät stärker in den Sog der Wetterentwicklungen in Nord- und Südamerika. Große Teile der Anbauregion im Bundesstaat Rio Grande da Sul sind überschwemmt. Der Kursanstieg bei Raps hat sich abgeflacht. Sonnenblumenkerne sind dagegen gestiegen.
Ölsaaten
07.05.2024
CHICAGO/HAMBURG. Rekordniederschläge gefährden Brasiliens südlichste Sojaernte, soll ein Teil bereits verloren gegangen sein. Auch in Argentinien verzögern Regenfälle die Ernte. Regen bremst zudem die Sojaaussaat in den USA ab. Raps machte einen deutlichen Sprung nach oben.