Ölsaaten

Ölsaaten: Chinas neue Importzahlen verstärken Kursdruck

22. August 2023 um 16:30 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Hitzewelle befeuert den US-Sojamarkt. Aber Chinas Importe verlagern sich nach Brasilien. Westeuropäische Ölmühlen sind bis Oktober gut versorgt. Kanada präsentiert neue Zahlen zu Produktion, Verbrauch und Export. MARS erwartet höhere EU-Sonnenblumenernte.

Soja: Hitzewelle befeuert in den USA den Markt
In den USA hat der Wettermarkt die Sojakurse fest im Griff. Die Rede ist von einer „Hitzekuppel“, die sich über den zentralen Gebieten des Mittleren Westens ausgebreitet hat. Der Handel sagt, dass die Hitze in den nächsten zehn Tagen besonders Iowa und Illinois belasten wird. Die Sojabohnen befinden sich im empfindlichen Stadium der Vollblüte, wobei der Schotenansatz beeinträchtigt werden kann. Doch lässt der US-Export viele Wünsche offen. Seit April ist China verstärkt

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
07.12.2023
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. China steigerte die Sojaimporte im November. Brasiliens Sojaaussaat neigt sich dem Ende zu. Aber die Speiseöle, allen voran Palmöl, stehen derzeit stark unter Druck. Auch Sonnenblumenöl gibt nach. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
05.12.2023
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Regen in Brasilien dämpft Kurserwartungen. ANEC zeigt positive Exportentwicklung für November. StatsCan setzt Kanadas Canolaernte hoch. Tallage hebt Schätzung für EU-Rapssaaternte ebenfalls an. Sonnenblumenöl fällt.
Ölsaaten
30.11.2023
CHICAGO/HAMBURG. Brasiliens Ernteaussichten verschlechtern sich. US-Sojabohnenexporte legen kräftig zu. China kauft mehr Canolasaat aus Kanada, dadurch steigt Rapsölangebot und fällt Preis. Indonesien erhöht Grundpreis für Palmöl. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
28.11.2023
CHICAGO/HAMBURG. Brasiliens Wettermarkt stützt weiterhin Sojakurse. Exportinspektionen bei US-Sojabohnen wieder rückläufig. StatsCan meldet für Oktober höhere Canolaverarbeitung. Handel hofft auf Aufhebung des Einfuhrverbots für ukrainische Sonnenblumen nach Bulgarien.