Ölsaaten

Ölsaaten: Branche nimmt mögliches Öl-Embargo voraus

8. März 2022 um 15:19, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Alle Ölsaaten steigen weiter. In den USA wird das Kappen der Rohöl- und Erdgaskäufe aus Russland gefordert, da das Putins Krieg finanziert. Indiens Regierung bunkert mehr Speiseöle ein, nachdem der ukrainische Export von Sonnenblumenöl abgebrochen ist.

Sojabohnen: US-Handel beobachtet geopolitische Lage
US-Sojabohnen haben im frühen Handel insbesondere auf vorderen Terminen zugelegt. Neue Sojakäufe Chinas am Montag waren ein Grund dafür. Das USDA gab den Exportverkauf von 132.000 mt US-Sojabohnen bekannt, wobei jeweils 66.000 mt für die Saison 2021/22 und 2022/23 von chinesischen Importeuren gekauft worden sind. Für Kursauftrieb sorgte zudem weitere Verteuerung bei Speiseölen. Indiens Regierung lagert mehr Pflanzenöl ein, weil sie befürchtet, dass Russlands Invasion in der Ukr

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
25.01.2023
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Brasiliens Sojaernte bleibt um 4 Prozentpunkte zurück. Indien will Palmölimporte im 1. Quartal um 29 % senken. Berlin erwägt, die Verwendung von Nahrungs- oder Futtermittelpflanzen in Biokraftstoffen zu begrenzen. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
24.01.2023
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Brasiliens Ernteverzögerung stützen Kursverlauf. Malaysias Palmölexport fallen weiter zurück. Die Ukraine erwartet fallende Sonnenblumenkernpreise.
Ölsaaten
20.01.2023
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Morgen. Argentiniens Regen drückt die Sojakurse. Rapssaat und Sonnenblumenkerne realisieren weitere Kursverluste. Indonesien und Malaysia erwarten höhere Palmölernten, wollen aber Exporte beschränken.
Ölsaaten
18.01.2023
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Soja- und Palmöl ziehen wieder hoch. Sojaschrot legt ordentlich zu. Raps- und Sonnenblumenkerne schwimmen gegen den Trend. Mit EU-Import- und Exportdaten.