Ölsaaten

Ölsaaten: Asiens Konjunktur kühlt ab

3. August 2021 15:59, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Sojakurse zeigen deutliche Schwäche. Palmöl rutscht heftig ab. Brüssel verlängert Importsteuer auf Biodiesel. Der asiatische Markt verliert an Wirtschaftstempo.

Sojabohnen: Wetter- und Exportmarkt kühlt ab
Sojabohnen zeigten im frühen Handel schwache Tendenz, nachdem der Crop Progress Report den Bohnen eine um 2 Prozentpunkte verbesserte Bestandsentwicklung verpasste und die US-Exportinspektion mit 181.193 mt nochmals um 25% niedriger ausfiel als letzte Woche. Im Vorjahr lag die Exportmenge bei 557.607 mt. Seit Anfang September letzten Jahres wurden bei der Exportinspektion 58,2 Mio.mt US-Sojabohnen kontrolliert, nach nur 39,4 Mio.mt im Vorjahr, wo die Handelsbeziehungen zwischen den USA und China d

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
19.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Indien senkt Einfuhrzölle. Brasiliens Sojaaussaat erfolgt rekordschnell. Sonnenblumenkerne ziehen weiter hoch. Ölmühlen beklagen schlechte Margen.
Ölsaaten
14.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. China bremst Sojabohnenimporte. Raps, Canola und besonders Sonnenblumenkerne legen dagegen wieder zu. Palmöl kratzt neue Rekordstände.
Ölsaaten
13.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Der Kursdruck nach bearishen WASDE-Report hielt nur kurz an. Dabei offenbart der Bericht hohe Bestände Chinas. Die Preissituation bei Raps und Sonnenblumenkernen in der Ukraine widerspricht jeglicher Logik.
Ölsaaten
12.10.2021
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag mit Einschätzungen des Handels. Raps- und Sonnenblumenpreise rudern zurück. Soja gibt nach. Aber die Energiekrise spitzt sich zu.