Nüsse

Haselnüsse: Ungewöhnliche Marktdynamik

25. Mai 2022 um 10:06, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ORDU. In den letzten Wochen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass genügend Vorräte vorhanden sind, und die Aufmerksamkeit hat sich mehr auf die neue Ernte gerichtet. Zurzeit kippt die Stimmung auf dem türkischen Haselnussmarkt jedoch. Es herrscht eine ungewöhnliche Dynamik. Zudem muss der Markt möglicherweise die Produktionsschätzungen für die neue Ernte anpassen.

Produktionsschätzungen müssen möglicherweise revidiert werden

Die jüngste Abwertung der türkischen Lira gegenüber dem US-Dollar und dem Euro ist alles andere als hilfreich. Das hat den Grund, dass die Abwertung der Lira die Preise für importierte Nüsse und Ölsaaten wie Cashews, Mandeln und Kürbiskerne sowie für im einheimischen Markt produzierte Pistazien in die Höhe schnellen ließ. Dies ließ erwarten, dass die Preise für Haselnüsse in gleicher Weise steigen würden, und veranlasst

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
25.11.2022
ORDU. Ferrero steht im Mittelpunkt des Interesses der türkischen Medien, nachdem die Wettbewerbsbehörde eine rechtliche Untersuchung der Marktposition des Unternehmens eingeleitet hat. Die Haselnusslieferanten sind jedoch mehr über die unerwartete Entwicklung der Preise besorgt.
Nüsse
23.11.2022
ATLANTA. Wie jedes Jahr um diese Zeit versuchen Käufer, die Preise auf dem US-Pekannussmarkt nach unten zu treiben. Erfahrene Erzeuger kennen dieses Spiel bereits und lassen sich nicht darauf ein, während die neuen Marktteilnehmer teilweise weniger umsichtig agieren.
Nüsse
23.11.2022
MADRID. Die spanischen Mandelausfuhren sind im September im Jahresvergleich geringer ausgefallen, halten sich aber immer noch überraschend gut, wenn man bedenkt, dass die Produktion stark zurückgegangen ist.
Nüsse
22.11.2022
NEU-DELHI. Während der Erdnussmarkt in Indien vor kurzem einen Aufwärtstrend verzeichnete, hat sich die Situation nun geändert; unter anderem, weil die Anlieferungen zugenommen haben. Die Nachfrage und das Interesse Chinas am Kauf von Erdnussöl werden die Preise in den nächsten Wochen weitgehend bestimmen.